7/15/2018

Lesetag 15.7.2018



Eben beim Frühstück meinte ich zu meinem Freund, dass ich mir gerne für nächsten Sonntag nichts vornehmen möchte, weil ich endlich mal wieder am Lesetag teilnehmen will. Er erwiderte: "Ist das nicht heute?" Das habe ich natürlich vehement abgestritten, wobei mir ein Blick in den Kalender zeigte, dass er Recht hat. Heute ist Lesetag und ich hätte ihn fast verpasst.
Bislang kann ich sagen, dass ich den Tag mit Ausschlafen und einem ausgiebigen Frühstück (leider ohne Foto, weil ich ja nicht wusste, dass Lesetag ist) begonnen habe. Beim Frühstück zubereiten habe ich mein aktuelles Hörbuch ("Die Ermordung des Commendatore II - Eine Metapher wandelt sich" von Haruki Murakami, gelesen von David Nathan) weitergehört habe, was mir weiterhin sehr gut gefällt.

Nachdem ich diesen Post abgesetzt habe und eine kurze Blogrunde gemacht habe, werde ich mich in meinen wiedergefundenen und mir noch unbekannten Donna Leon-Band "Stille Wasser" vertiefen, in dem sich der Commisario aufs Land zurückzieht, um sich ein bisschen von seinem ganzen Stress zu erholen. Es gefällt mir ausnehmend gut und ich habe das Buch wiedergefunden, als ich das Regal kindersicher gemacht habe (alle Bücher in den unteren zwei Reihen in Körbe gepackt ;) ) - da lag es noch eingeschweißt und ungelesen und ich habe mich sehr über diesen unerwarteten Fund gefreut.

Einen schönen Lesesonntag Euch allen :) - ich freue mich, dass ich doch noch dabei bin und das mein Freund das Hüten des Tochterkindes übernimmt, so dass ich diesen sonnigen Sonntag mit meinen Büchern und Euch verbringen kann.




Update: 18:24 Uhr
Den größten Teil des Nachmittags habe ich im Halbschatten im Garten mit Brunetti verbracht.
Danach wurden meine Kopfschmerzen immer stärker und ich habe mich etwas zurückgezogen und im Halbdunkel meines Zimmers etwas in "4 3 2 1" von Paul Auster weitergelesen. Das Buch gefällt mir grundsätzlich gut, aber da ich immer nur ein paar Seiten abends vorm Einschlafen schaffe, fällt es mir schwer, dran zu bleiben.

Der Austausch war heute etwas geringer als sonst, dafür habe ich wirklich viel gelesen.
Der Rest meines Sonntags wird aus Kind baden und ins Bett bringen, Salat machen und dann die letzte Folge Bates Motel schauen bestehen.
Es war ein wunderschöner Lesetag und ich hoffe schon jetzt auf den nächsten :)
Viel Spaß noch und hoffentlich bis zum nächsten Monat!

Ergänzung:
Blogger hat mich leider mal wieder hängenlassen und mir die Kommentare von Euch weder gemailed noch in meinem Fenster angezeigt. Daher habe ich sie jetzt erst entdeckt und freischalten können. Entschuldigt bitte - das war so nicht gedacht... Und ich habe mich schon gewundert, warum sich hier keiner meldet ;)