4/23/2016

Handarbeits- und Lesetag (vorgezogen)




Heute Nacht habe ich das erste Mal seit einer Woche wieder gut geschlafen! :) Das hat zum einen damit zu tun, dass ich zur Zeit auf der Arbeit unglaublich viel Stress habe, aber auch daran, dass ich insgesamt in den letzten Wochen recht viel um die Ohren hatte. Um so froher bin ich, dass es jetzt langsam wieder besser wird mit dem Nachtschlaf und hoffe auf weitere erholsame Nächte in den nächsten Tagen ;)

Heute habe ich den Tag damit verbracht, zunächst eine Runde im Wald zu laufen und habe dabei Rufus Beck zugehört, der mir "Witwe für ein Jahr" von John Irving vorgelesen hat. Jetzt habe ich noch ca. 4 Stunden vor mir und das Buch gefällt mir zwar recht gut, aber ich finde es gerade anstrengend, dass immer wieder neue Plots aufgemacht werden. Nach der Jogging-Runde gab es Frühstück und dann habe ich einen kleinen Vogel genäht:


Er hat sich gleich auf den restlichen Ostereiern breitgemacht - vermutlich um sie auszubrüten ;)

Nebenbei habe ich unsere Katzen gestalked, die wie immer zauberhaft anzusehen waren:




Den restlichen Nachmittag haben wir mit einer kleinen Kaffee-Pause und Jamie Olivers "Roadtrip USA" (das Lousiana-Kapitel) verbracht und danach habe ich mich meiner Kindle-Ausgabe von "Purity" von Jonathan Franzen gewidmet, was ich gerade in einer privaten Leserunde lese. Leider gefällt es mir nicht so gut wie die anderen Bücher von Franzen - es zieht sich sehr, die ständigen Zeitsprünge irritieren mich und ich finde den Plot etwas sehr konstruiert. Aber da es ja eine Leserunde ist, mag ich nicht abbrechen. Vielleicht ist auch ein Problem, dass ich das Buch im Original lese und gerade einfach nicht so den Kopf dafür habe. Auf jeden Fall habe ich wieder ein einige Seiten geschafft und das ist gut so ;)

Heute Abend gab es ein leckeres Spargelgericht, welches ich bei der Küchenchaotin gesehen habe.
Das Rezept gibt es hier und auch die passenden Fotos dazu - ich hatte leider solchen Hunger, dass ich vergessen habe, selber ein Bild zu machen. Das Rezept geht wirklich schnell und ist sehr lecker - ein schönes Frühlingsessen für alle Spargel- und Zitronenfreunde :)

Den Abend lasse ich nun ruhig ausklingen und freue mich auf einen schönen Tag morgen mit Natira und später mit meiner Familie!
Allen HandarbeiterInnen und LeserInnen wünsche ich morgen einen sehr gelungenen und erholsamen Handarbeits- und Lesetag - lasst es Euch gut gehen: seid schön kreativ und genießt Eure Bücher!

15 comments:

  1. Du hast auf jeden Fall schon mal gut vorgelegt. Der Vogel ist sehr knuffig geworden und ich mag die Farben (und das Muster) sehr!

    Leserundenbücher sind ja immer so eine Sache. Wenn sie gut oder interessant sind, dann ist es toll, dass man sich darüber austauschen kann. Wenn sie sich allerdings hinziehen, wäre es schön, wenn man einfach abbrechen könnte, statt sich weiter damit beschäftigen zu müssen.

    Phoebe und Frida sind wieder wunderschön von dir eingefangen! Ich habe die beiden in den letzten Monaten vermisst. :)

    Ich wünsche dir und Natira heute einen wunderschönen Tag! Lasst es euch gut gehen und genießt die gemeinsame Zeit! :)

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ja, der Stoff ist wunderschön, nicht wahr?
      Ich werde mich durch Purity durchbeißen, aber Du triffst es auf den Punkt! Ich hoffe, der nächste Abschnitt wird wieder etwas interessanter *seufz*
      Phoebe und Frida sagen "Danke" und lassen ausrichten, dass sie solche lieben Worte auch vermisst haben. Daran muss ich also arbeiten :)
      Vielen Dank! Dir und allen MitleserInnen und -handarbeiterInnen auch ganz viel Spaß!

      Delete
    2. Sehr, sehr schön!

      Ich drücke die Daumen, dass dein Buch noch reizvoller wird - und wenn nicht, dann beeil dich einfach, damit du es hinter dich bringst. ;)

      Du musst nichts, aber du weißt ja, ich würde mich freuen ... :) Danke!

      Delete
  2. Da warst du ja quasi oberfrüh dran mit dem Tag... Dein Vogel ist sehr niedlich geworden, ich hoffe, er futtert dir nicht die ganze Schokolade weg. Hab einen schönen Sonntag, LG mila

    ReplyDelete
    Replies
    1. Eigentlich war ich fest für heute eingeplant, aber dann sind mir einige private Termine dazwischen gekommen und ich habe außerdem die Möglichkeit, die liebe Natira heute zu sehen - darum musste ich improvisieren und dachte mir, ich ziehe den Tag für mich vor. So habe ich zumindest den Teil mit der Erholung, wenn auch nicht den Teil mit dem Austausch. Aber ich hoffe sehr auf einen großen Erfolg Eures Handarbeits- und Lesetages, so dass er bald wiederholt wird :) Ganz viel Spass Euch!

      Delete
    2. Dankeschön - der Vogel hält sich bislang noch zurück. Aber der Tag hat ja auch gerade erst angefangen ;)

      Delete
  3. Bei Stress ist fehlender Nachtschlaf wirklich das Letzte, das man braucht. Ich bin froh, dass die Nacht zum Samstag besser lief und hoffe, dass es anhält.

    Das Engagement des Vogels finde ich bewundernswert! Ich bin durchaus neugierig, wie viele Eier sich durch ihn verwandeln und später nicht mehr zu finden sind. :) Seine Farben sind toll!

    Das Spargelgericht klingt gut. Hm, seid Ihr zwei sehr gut satt geworden von dem Gericht oder habt Ihr noch etwas dazu gegessen? Ich überlege, ob nach Rezeptmenge arbeite u. vermutl. den Rest kalt essen "muss" oder gleich reduziere und nur eine halbe Kugel Mozarella nehme.

    Frida und Phoebe sehen wunderschön aus.
    Ich freu mich auf Dich!

    ReplyDelete
    Replies
    1. Da hast Du sehr recht! Aber heute war es wieder sehr gut mit dem Schlafen - ich hoffe, ich habe den Teufelskreis durchbrochen :)

      Der Vogel ist wirklich sehr motiviert, nicht wahr? Ich bin auch gespannt. Erst hat er auf einem anderen Schüsselchen gesessen und das ist jetzt fast leer!

      Oh ja, ein wichtiger Punkt: wir haben mehr Nudeln gekocht, das kam uns deutlich zu wenig vor. Ich glaube, kalt schmeckt es auch sehr gut. Was ich beim nächsten Mal auch anders machen würde: dieses "Anschmelzen" des Mozarellas würde ich lassen, dass zieht dann so stark Fäden. Ich denke, ich würde es darüber geben nach dem Servieren - dann hättest Du auch das Problem mit der halben Kugel nicht :)

      Dankeschön und Grüße von den Schweinchen! Bis gleich :)

      Delete
    2. Oh, danke für den Tipp! Das Fädenziehen nervt mich auch immer ein kleines Bisschen.
      So eine halbe Mozarella-Kugel wäre übrigens bei der nächsten Mahlzeit mit einer Tomate ratz-fatz weg. :D

      Wow, der Vogel ist in der Tat gut dabei! Ihr solltet aufpassen! :D

      Danke und liebe Grüße zurück! Die MuMs freuen sich auch schon auf Dich!

      Delete
  4. Was für ein paar zauberhafte Fellnasen! Und das Vögelchen ist wunderbar frühlingshaft geworden!! Liebe Grüße, Nicole

    ReplyDelete
    Replies
    1. Vielen Dank - die beiden fühlen sich geschmeichelt! Ja, passend zum Wetter habe ich ein Frühlingsvögelchen fabriziert :)
      Dir auch ganz viel Spass heute - ich werde vermutlich erst Montag oder Dienstag eine Blogrunde machen können, da ich jetzt erstmal kein Internet mehr habe...

      Delete
  5. Wie schön..., da kann man gleich mal sehen, wie so ein Tag verlaufen kann... Restliche Ostereier liegen hier auch noch, die aus Holz... Da habe ich jetzt fast kein schlechtes Gewissen mehr, dass sie noch immer nicht in ihrer Kiste verschwunden sind ;-) Liebe Grüße Ghislana

    ReplyDelete
  6. Guten Morgen,
    Bei mir steht heute auch Irving auf dem Programm.
    Witwe für ein Jahr kenne ich als eingefleischte Irving-Leserin natürlich auch. Bei Irving gibt es immer wieder mal diese Stellen wo man sich sozusagen ein wenig durchbeisen muss, aber es lohnt sich immer :-)
    LG Kerstin

    ReplyDelete
  7. Oh je, mangelnder Nachtschlaf bei Stress ist natürlich besonders anstrengend. Ich mag Rufus Beck als Vorleser sehr, dieses Buch von Irving kenne ich allerdings nicht.
    Süß der Vogel mit seinen vielen Eierchen
    LG Jennifer

    ReplyDelete
  8. Der frühe Vogel ist bei dir ja wörtlich zu nehmen. ;-)
    Du warst ja schon in beiden Richtungen, vor allem natürlich in der literarischen schwer aktiv.
    Respekt!!
    Viel Durchhaltevermögen beim Weiterlesen und LG,
    Monika

    ReplyDelete