10/31/2015

Letzter Herbstlesetag 2015 für mich: Herbstlesen by Winterkatze am31.10.


Aller guten Dinge sind ja bekanntlich drei und daher bin ich heute noch einmal dabei, bei dem wunderschönen Herbstlesen-Event, welches die liebe Winterkatze ins Leben gerufen hat.


Morgen kann ich leider nicht und die letzten Wochenenden war ich mit Seminaren und privaten Herausforderungen beschäftigt. Doch obwohl ich es nicht geschafft habe, mit Euch zu bloggen und zu lesen, so habe ich doch auch ein bisschen gelesen, habe den Herbst im Wald bei kleinen Joggingrunden genosssen und insgesamt recht gut für mich gesorgt.

Heute wäre ein großes Ziel, die Nelson-Mandela-Biografie zu Ende zu lesen (Winterkatze, Du siehst, die Sachbuchchallenge schwirrt mir noch im Kopf herum ;) ) und einfach ein paar entspannte Stunden zu verbringen.

Nachdem ich gestern Abend einen wunderschönen (wenn auch ganz leicht weinlastigen) Abend mit einer lieben Freundin in einer Tapas-Bar hatte, bin ich heute früh in guter Stimmung und habe schon mit dem Lesen begonnen - und Phoebe, unser kleiner Flausch-Orca, leistet mir Gesellschaft.


Sicherlich werde ich zwischendurch noch einkaufen fahren oder eine Runde spazieren gehen. Aber im Große und Ganzen bin ich heute ganz auf Entspannung zu Hause eingestellt :)

15:17
Nach einem recht leseintensiven Tag muss ich jetzt ein bisschen raus an die frische Luft. Robben Island ist zwar recht spannend, aber auch gleichzeitig bedrückend. Daher geht es jetzt etwas in die Stadt zum Bummeln und danach kaufen wir für unser Abendessen ein.
Ich plane etwas zu kochen, was vor sich hinkocht, während ich weiterlese ;)

19:34
Gerade zurückgekehrt aus der Stadt und Photos habe ich Euch auch mitgebracht.






Zunächst haben wir uns durch die Stadt zu unserem Lieblingscafé gebummelt, danach habe ich sogar noch ein paar neue Winterstiefel gefunden, mit denen ich gar nicht gerechnet hatte - unverhofft kommt oft ;)


Außerdem gab es ein neues Kräuterschneidebrett und eine Aufbewahrungsdose für Zwiebeln und Knoblauch, wobei wir ja nie Knoblauch, aber schon meistens Schalotten im Haus haben. Daher war das Essen für heute auch klar: es gibt unser liebstes Kräuterrisotto :) und dazu ein Tomatencarpaccio.











Dann wollte ich Euch noch das neue Kong-Spielzeug zeigen, welches die Katzen aber nicht soooo wahnsinnig spannend finden (wie so oft...). Frida fand es anfangs ganz toll und jetzt findet sie es eher so "Naja, wenn Du es schon für mich wirfst, kann ich mich ja mal kurz draufstürzen *seufz+augenroll*".



Jetzt muss ich erstmal essen - später mehr :)

21:03
Ich freue mich sehr über diesen schönen Lese- und Entspannungstag und habe genug geschafft, so dass die Challenge jetzt in greifbare Nähe rückt :)
Für mich sind diese Lesetage einfach eine wundervolle Einrichtung, die mir helfen, wieder mehr bei mir anzukommen - nach einer vollen Woche sind sie genau das Richtige. Eigentlich sollte man das viel öfter haben - vielleicht schaffe ich es ja beim Adventslesen mal dabei zu sein ...
Jetzt mache ich das Macbook aber zu und begebe mich zu Frida auf die Couch!
Allen die morgen noch weiterlesen eine schöne Zeit, jetzt erstmal eine gruselige Halloween-Nacht und hoffentlich bis bald auf diesem Blog ;)

10/11/2015

(Mini-)Herbstlesen by Winterkatze #Tag2

Heute ist ein wunderschöner Morgen (allerdings waren es nur 2 ° als ich aus den Federn gekrochen bin) und ich fühle mich nach gestern schön ausgeruht und ausgeschlafen. Auch wenn ich heute wirre Träume hatte bin ich gut aus dem Schlaf gekommen und habe erstmal eine ausgiebige Runde mit Frida gekuschelt und geschmust.
Dann habe ich im Bett schon mit meiner Lesezeit begonnen, da ich gestern abend noch richtig lange in der "Night School" war und in der Geschichte jetzt ganz drin bin.
Danach bin ich eine Runde im Wald laufen gegangen und habe gerade zum Frühstück noch eine Folge Orphan Black geschaut. Jetzt muss ich ein paar Geschenke einpacken, noch etwas lesen und dann geht es leider schon los.
Auch wenn der zweite Lesetag deutlich kürzer ist als der erste und ich eigentlich gerne den ganzen Tag weiter entspannen würde hat das Herbstlesen mir an diesem Wochenende schon sehr gut getan.
Leider gibt es aber heute entsprechend keine Updates und zu einer Kommentarrunde reicht meine Zeit auch nicht mehr.
Aber ich baue sehr auf das übernächste Wochenende und wünsche Euch bis dahin eine sehr schöne Zeit mit ausreichend Lesestunden!

10/10/2015

Herbstlesen by Winterkatze #Tag1

Endlich ist wieder Herbst! Und die liebe Winterkatze hat mal wieder ein Herbstlesen ins Leben gerufen, wovon ich schon im Urlaub gehört hatte...

Und nach den größtenteils sehr sonnigen und sommerlichen letzten Wochen in den USA bin ich direkt in den westfälischen Herbst zurückgekehrt und finde das gar nicht so schlimm. Gerade heute ist ein herrlicher Tag, den ich schon recht produktiv genutzt habe: ich war einkaufen und habe mich für den heutigen Lesenachmittag eingedeckt (und für die nächste Woche eingekauft), habe Wein bestellt, war in der Stadt frühstücken und danach ein paar Besorgungen machen und habe ein bisschen mit den Katzen gespielt. Die wollten jetzt aber lieber schlafen oder die Sonne genießen:

Das war schon mal ein recht guter Start. Jetzt werde ich es mir gleich mit Nelson Mandela und "Der lange Weg zur Freiheit" oder mit "Night School - Um der Hoffnung willen" von C.J. Daugherty gemütlich machen. Ich habe das Herbstlesen der lieben Winterkatze im letzten Jahr für mich sehr gut für ein paar selbst verordnete Lesestunden nutzen können und hoffe, dass ich im Oktober noch ein paar Lesestunden hinbekomme. Leider habe ich allerdings auch ein paar Seminare, weshalb ich zum Beispiel nächstes Wochenende gar keine Zeit haben werde :/
Aber der Moment zählt, und darum geht es jetzt auch endlich los :)

16:10
Und schon ist Zeit für Tee und Apfelkuchen... Tatsächlich riecht der Tee auch nach Apfelkuchen - eine Probe aus der "lecker" . Ich vermute, er wird mir zu süß sein, aber gut - erstmal testen... Das Lesen läuft - allerdings ist das Leben von Nelson Mandela schon auch bedrückend...

19:20
Den Nachmittag über habe ich noch etwas Zeit mit Nelson Mandela vor Gericht verbracht musste ihn dann aber kurzfristig beiseite legen um erst noch eine Folge "Orphan Black" zu schauen und danach mit "Night School" weiterzumachen. Mir ist diese Serie ja schon etwas ans Herz gewachsen und ich bin froh, dass ich noch nicht am Ende der Reihe bin.
Danach hat Frida mich noch ein bisschen belagert und dann musste ich meinen Freund zu einem Freund bringen. Die Rückfahrt habe ich zum Hörbuch hören ("Ein ganz neues Leben" von Jojo Moyes) genutzt, was ich auch sehr genossen habe. Denn es ging gerade die Sonne unter, der Verkehr war schon angenehm ruhig und das Hörbuch ist weiterhin spannend. Jetzt gleich werde ich mal mein Abendessen auf den Tisch bringen - heute gibts eine Brotzeit :)

23:10
Heute abend bin ich ein bisschen mit den Gilmore Girls "versackt" und werde gleich noch einmal losfahren, um meinen Freund wieder einzusammeln. Bis dahin lese ich noch etwas in der Nightschool um wach zu bleiben und höre auf der längeren Fahrt weiter Jojo Moyes. Diese wird mich auch morgen auf meiner insgesamt 2stündigen Fahrzeit in die alte Heimat begleiten.
Aber davon abgesehen werde ich morgen früh lesen können und mich hier sicher noch einmal melden.
Für heute verabschiede ich mich aber schon einmal sehr entspannt und gut erholt und wünsche Euch noch viel Spass beim Lesen und kommentieren und dann lesen wir uns vielleicht morgen wieder.