2/25/2015

Ein Neuzugang

Wir haben einen neuen Reisegefährten.
Eigentlich ist er vielleicht schon gar nicht mehr so "in", aber wir haben uns sehr gefreut, ihn endlich hier begrüßen zu dürfen :)



"Danbos" oder "Danboards" stammen, so wie ich es verstanden habe, ursprünglich aus Mangas und waren eine Zeitlang eine sehr beliebte Fotofigur, die man häufig bei Flickr, auf Reiseblogs und an anderen Stellen im Internet antreffen konnte. Da wir gerade unseren Urlaub planen und ich mich daran erinnert habe, dass ich immer schon einen haben wollte, habe ich dann noch mal nach einem Danbo gesucht... Gesucht und gefunden :)

Er ist vorgestern angekommen und hat sich heute erstmals etwas rausgetraut. Weil die Sonne heute so schön schien war er gleich mal auf dem Balkon. Er war ganz entrüstet über den Zustand unserer Kastenbepflanzung und hat zwei riesige Monster kennengelernt, die dort um ihn herumwuselten... Sie haben ihm aber zum Glück nichts getan... Danach hat er noch die Zimmerpflanzen untersucht und war auch hier nicht amüsiert... o.O



Danbo möchte sich nun um die Pflanzenpflege in diesem Haushalt kümmern ... Außerdem wird er mit mir bestimmt unterschiedlichste Ausflügen bestreiten, bis es auf die große Reise geht...

Vielleicht mögt Ihr ihn ja auf seinen Abenteuern begleiten :)

4 comments:

  1. Danbo sieht wirklich sehr sorgenvoll aus beim Blick auf eure Pflanzen. :) Dann bin ich gespannt, ob er einen grünen Daumen hat und in den nächsten Monaten wieder für üppige Fülle auf dem Balkon sorgt. :)

    ReplyDelete
    Replies
    1. Danbo kümmert sich sehr liebevoll um die Pflanzen und sie sehen schon etwas besser aus. Er kann die Zeit ohne Nachtfrost kaum erwarten - dann geht es zur Balkonbepflanzung über...

      Delete
  2. Willkommen Danbo!
    Vor den Fellnasen musst Du keine Angst haben, die wollen höchstens etwas spielen. Allerdings solltest Du aufpassen, wenn Du in die Nähe von Baldrian oder Katzenminze kommst, weil das Spiel dann ... etwas intensiver ausfallen könnte. ;)

    Ich kann mir vorstellen, dass Danbo bald ganz viel Weite kennenlernt und überhaupt viel zu sehen bekommt.

    ReplyDelete
    Replies
    1. Danbo ist sich nicht so sicher, was die felligen Mitbewohner angeht - aber bislang haben sie ihm nichts getan. Er freut sich schon auf eine Reise gen Süden im Mai :)

      Delete