2/19/2014

Arianas Hörbuchchallenge #3 - City Of Fallen Angeles, gelesen von Andrea Sawatzki

Nun bin ich ganz schön schnell durch den vierten Teil der Reihe durchgerauscht, nachdem Band 3 mir so gut gefallen hatte.
Leider war die City of Fallen Angels trotzdem nicht so mitreissend wie der Vorgänger, was aber auch an der ziemlich vampirlastigen (und für mich damit ekligen) Handlung liegen könnte. Das lag dann wohl vor allem an mir und meiner "Vampirphobie", dass ich nicht mitgerissen wurde.
Im Großen und Ganzen war es aber okay und hörenswert:
Clary ist aus dem Trubel natürlich noch lange nicht raus und muss selber lernen, wie man Dämonen jagt und besiegt, muss sich auf neue Spurensuche begeben und Rätsel lüften. Nebenbei hat Simon auch so einiges durchzustehen und da er ja ein Vampir ist, war dieser Teil für mich etwas schwierig. Aber ich habe ihn überstanden und bin meiner Desensibilisierung ein Stück näher ;)
Ich finde nach wie vor die Lesung nicht perfekt und hätte mir da vielleicht jemand anderen gewünscht. Aber ich habe mich daran gewöhnt, dass die Jugendlichen sehr cool miteinander kommunizieren, vermutlich ist das realitätsnah.
Was ich wiederum recht lustig fand, war das mir auffiel, dass ich durchweg falsche Vorstellungen von den Figuren hatte: Isabel war für mich blond, wird aber als schwarzhaarig beschrieben. Und Sébastian war für mich in Teil 3 dunkelhaarig, ist aber blond. Ich frage mich, ob ich so unaufmerksam zugehört habe oder wieso für mich die Typen so ganz anders auftauchten.

Was mich ein wenig erschreckt hat, war die Erkenntnis in der letzten Hörminute, dass das Ganze noch nicht zu Ende ist. Irgendwie war ich davon ausgegangen, dass es sich um einen Vierteiler handelt - dem ist nicht so und ich sitze nun auf "dem Trockenen", da die anderen Teile auch eine Leihgabe waren. Ich habe eigentlich bzw. ganz sicher nicht vor, mir die Bücher selber anzuschaffen, geschweige denn die Hörbücher ;) und muss nun mal sehen, wie ich an Teil 5 herankomme. Ich bin bei Serien ja immer leicht zwanghaft und muss wissen, wie sie ausgehen :)

Jetzt muss ich mal sehen, womit ich weitermache...

Und eine Ankündigung habe ich noch für zwei neue Posts, damit ich die auch bald mal online stelle:
1) Ein Pastinakenrisotto hat es hier gegeben, welches ich Euch gerne vorstellen möchte
2) Ich habe ein allererstes Nähprojekt beendet, von dem ich voller Stolz berichten will :)

In diesem Sinne - ich hoffe, ich komme morgen an meinem frühen Feierabend dazu.

5 comments:

  1. "Vampirphobie"? Ja gibt's denn so was? ;-) Ich muss ja sagen, dass mich diese Reihe nicht so recht reizt, obwohl ich Vampirfan bin - allerdings mehr von der klassischen transsylvanischen Sorte. ;-)

    Würde mich aber an deiner Stelle auf jeden Fall auch nerven, nicht zu wissen, wie's ausgeht. Unfertige Reihen ärgern mich auch - da hängt man so in der Luft ...

    Bin schon gespannt auf dein Pastinakenrisotto. :-) Pastinaken sind soooo lecker!

    ReplyDelete
    Replies
    1. Es klingt absurd, ist aber nichtsdestoweniger leider wahr: ich habe mich in meiner jungen Jugend einmal sehr vor dem Tanz der Vampire gefürchtet und seitdem ist mir das meiste vampirige ein Graus - ich kann nur die weichgespielten Figuren aushalten ;)
      Ich glaube, Du verpasst da auch wirklich nichts - wenn ich die Reihe nicht schon so weit gehört hätte, würde ich auch nicht dabeibleiben. Und die Vampire tauchen zwar immer wieder auf, sind aber nicht so wahnsinnig bedeutsam für die Handlung.

      Dann muss ich das bald mal hinkriegen - wenn es schon zwei Interessenten für das Rezept gibt :) Ich mag Pastinaken auch sehr gerne :D

      Delete
  2. Schade, dass dir dieser Teil nicht mehr so gut gefallen hat!

    Oh? Mehr Teile als erwartet? Wie ärgerlich! Ich drücke die Daumen, dass du den Abschluss problemlos in die Finger bekommst und deine Neugier stillen kannst. :)

    Und ich freu mich schon auf die beiden neuen Posts! Kann Ariana da nur zustimmen, Pastinaken sind so lecker! (Wir hatte gerade erst wieder die superleckere leicht scharfe Pastinakensuppe ... *mhhh*)

    ReplyDelete
  3. Ich hatte es schon ein bisschen befürchtet - nachdem mich ja die ersten beiden Teile auch schon nicht umgehauen haben ;)
    Bin selber schuld, ich habe mich einfach nicht informiert ... naja, mal sehen, wann ich es in die Finger bekomme :D
    Oh ja - die Pastinaken ... wie schön, dass ich die nicht alleine so lecker finde. Werde den Post gleich vorbereiten :)

    ReplyDelete
  4. Du bist ja zügig mit der Reihe vorangekommen - blöd, dass da noch ein Teil irgendwo schlummert. Ich drücke aber die Daumen, dass er Dich wieder so mitreißt wie der zweite! Und weniger Vampire hat!
    Liebe Grüße!

    ReplyDelete