5/01/2011

Mai-Grüßle und DA-Stand

Man kann ja nicht die ganze Zeit nur stur am Schreibtisch sitzen, wenn die Katzis auch mal etwas Unterhaltung brauchen (und sie auch laut krakelend einfordern ;) ). Also wurde heute Phoebe verfotografiert (auf den Bildern ist sie aber noch recht verschlafen) - und ein schönes Mohn-Bild gibt es noch obendrauf, sozusagen als Bonus, weil heute so ein schöner Tag ist.
Ich wünsche allen einen herrlichen 1. Mai - geniesst das Wetter für mich mit. Ich werde dem Namen des Feiertags dieses Jahr alle Ehre machen ... und arbeiten ;) .


Leider wird es bei mir daher wohl nichts mit dem Maigrillen, aber immerhin komme ich voran mit der DA.
Wenn ich ganz ehrlich bin habe ich gar keine Lust, zu verlängern....
Aber es nutzt ja nichts, so kann ich wenigstens nochmal mit Verstand drübergucken, wenn es denn verlängert wird (das entscheidet sich morgen erst, also am Tag, an dem ich das Werk auch zum Drucken bringen muss / müsste). Ich muss also für alle Fälle gewappnet sein ;)
Es bleibt dramatisch - ich hoffe, ich kann den Rest der Rechnungen jetzt so lassen und kann mich ab jetzt um Schönheitsfehlerchen kümmern...

5 comments:

  1. Die wunderschöne Mohnblume konkurriert ganz schön kräftig mit den zauberhaften Phoebe-Bildern :)

    Der heftige Wind dürfte Dich allergiemäßig wohl so beanspruchen, dass es mit dem Maigrillen nichts wir, oder? Ich wünsche Dir weiter gutes Vorankommen mit der DA und drücke Dir ganz fest die Daumen, dass nur noch Schönheitsfehlerkorrekturen und allgemeines Darüberschauen + Druck notwendig sind!

    Ganz liebe Grüße!
    Natira

    ReplyDelete
  2. Oh, Phoebe war ganz sicher, dass sie gegen den Mohn spielend gewinnen würde ;) Aber tut sie ja auch irgendwie: der Mohn ist vom Wind schon ganz zerzaust, während Phoebe noch unverändert zauberhaft ist :) Die Zeit spielt für die Kleine *g*
    Es ist verrückt, aber der Wind stört mich allergietechnisch gar nicht so sehr: aktuell sitze ich sogar auf dem Balkon und lese mir die DA nochmal komplett durch. Ich glaube, die Pollenkonzentration ist deutlich gesunken übers WE, also von daher hätte ich wohl grillen können. Aber die Arbeit, die beansprucht mich dafür so sehr, dass ich daheim bleiben werde. Es ist schade, aber DA-Zeiten sind Ausnahmezeiten, so muss ich das sehen. Leider habe ich deshalb gestern auch schon die Nachtansichten (= Nacht der offenen Museen etc.) verpasst - das tat mir auch sehr leid. Aber es kann ja nur besser werden :D

    ReplyDelete
  3. Es wird bestimmt besser :) Das Ziel ist sozusagen um die Ecke ...

    Ich hatte wirklich befürchtet, dass der Wind Dir die Pollen um die Nase weht und freue mich daher um so mehr, dass Du das schöne Wetter auf dem Balkon nebenher genießen kannst!

    ReplyDelete
  4. Der Mohn ist ein wahrer Blickfang - ebenso wie die schönen Augen von Phoebe. :)

    Als ich eben unseren Wäscheschrank öffnete, habe ich mich gefragt, ob ihr Allergiker bei dem Pollenduft in meinem Schrank wohl einen Allergieschub bekommen würdet ... In der Luft ist heute aber auch hier deutlich weniger von Pollen zu spüren, die letzten Tage konnte man die hohe Konzentration regelrecht riechen! Schön, dass es dir gut genug geht, damit du den Balkon (mit DA) genießen kannst.

    Und auch wenn es um die verpassten Gelegenheiten schade ist: Die DA ist ja zum Glück eine einmalige Sache, während Grillabende und Museumsnächte wiederkommen! ;)

    ReplyDelete
  5. die mieze ist so wunderhübsch!!

    ich freu mich sehr, dass du hier noch kommentiert hast. grade, weil mir dieses thema ein wichtiger anliegen ist. da ist es natürlich schön zu sehen, wenn meine leser sich auch freuen, mal gedanken von mir mitzubekommen.
    und natürlich: GRATULATION zur DA-Abgabe!!!! bei mir gehts jetzt im sommer zum 2. mal mit dem schreiben los!

    es beruhigt mich zu hören, dass andere ganz ähnliche erfahrungen machen. es zeigt mir, dass das einfach normal ist und nicht nur ein phänomen meines lebens ist, dass immer wieder menschen verschwinden.
    man muss eben lernen loszulassen. immer wieder.

    ReplyDelete