4/14/2011

"etwas kochen, was wir noch nie gekocht haben #13" und sonst so

Ein schnelles Mini-Update zwischendurch, und auch nur, weil ich von diesem Salat so absolut begeistert bin:


Darauf, diesen Salat  zu machen bin ich gekommen, nachdem ich mir in einem Supermarkt an so einem Delikatessenstand einen fast identischen "Fitnesssalat" gekauft hatte und er einfach nur phantastisch schmeckte. Die Ableitung der Zutaten und der Zubereitung war simpel, daher, ganz fix:
1 - 2 Möhren
1/2 bis 1 Paprika
1 -2 Stangen Staudensellerie
1 Apfel
Salatkernmischung oder gehackte Walnüsse
Parmesan

Dressing:
Weissweinessig oder Balsamico bianco
Olivenöl (normal oder aromatisiert bspw. Orange)
Pfeffer und Salz
Kräuter

Alles schön klein würfeln, durchmengen und etwas stehenlassen - und schmecken lassen. Ich bilde mir ein, dass er ziemlich gesund ist und man deshalb Unmengen davon essen kann.
Schmeckt zumindest gesund und lecker :D Natürlich kann man die Zutaten auch relativ beliebig austauschen ;)


Wie ist der sonstige Status?
Vorgestern war allergietechnisch die Hölle: mein Waldspaziergang nach der Uni hat mich echt fertig gemacht :( Dabei hat es geregnet wie blöd.
Heute dafür: Sonnenschein und trocken, Waldspaziergang von der Uni heim und mir geht es blendend. Ich kapier meine Allergie einfach nicht.

DA-technisch habe ich heute eine sehr hilfreiche Rückmeldung von meiner Freundin BecK bekommen, die mich wirklich ein ganze Stück nach vorne bringt. Plötzlich scheint alles logischer. Auch an dieser Stelle vielen Dank.
Weil es hier gerade so gut passt: Danke an alle, die mir in der letzten Zeit durch Anrufe, Post, liebe Mails oder Kommentare den Rücken stärken - es hilft mir wirklich sehr.

Und jetzt muss ich auch wieder an die Arbeit.
Zum Abschluss noch ein beinahe-Kuschel-Bild der Geschwister Fürchterlich - man wundert sich... Aber das ist eine andere Geschichte, die bei Gelegenheit noch zu erzählen sein wird :)
leider keine besonders scharfe Aufnahme, aber es ging darum, Beweise vorzulegen ;)

15 comments:

  1. Der Salat sieht lecker aus, den könnte ich (ohne Kerne und Nüsse) vielleicht sogar mal meinem Mann vorsetzen. ;)

    Schön, dass mit der Arbeit weitergeht und du so hilfreiche Anregungen bekommen hast! :)

    Und ich weiß nicht, warum du deine beiden Hübschen mit so einem bösen Namen belegst, die sehen doch total kuschelig aus! *g* Siehst du, etwas älter und weiser und schon geht es mit der Nähe ... oder so ... ;)

    ReplyDelete
  2. Oh, die beiden Heldinnen so nah aneinander, das ist ja schön! Könnte an der Sache liegen, an die ich gerade wegen unseres letzten Gespräches denke *kryptisch fragt und telepathisch weitere Infos übermittelt ;)* ?

    Der Salat sieht köstlich aus, auch wenn ich den Stangensellerie wohl durch etwas anderes ersetzen würde (Knollensellerie hmmm lecker, Stangensellerie muss nicht; ja, ich habe ein schizophrene Ader *g*)

    Ich drücke Dir die Daumen, dass die Allergie Dich jetzt länger aus den Klauen läßt und wünsche weiter gutes Vorankommen bei der DA *wedelt mit den türkisfarbenen Pompons*. Vergiss aber die Ernergieauftank-Belohnungszeiten nicht!

    LG Natira

    ReplyDelete
  3. @Natira:
    Hm, vielleicht, ich bin nicht sicher. *kryptisch weiterdenk*. Möglicherweise hängt es auch nur damit zusammen, dass heute endlich mal nicht ganz so was Ekliges im Napf gelandet ist und beide mal gleichzeitig satt waren... Mäkelkatzen sind toll. Aber wir haben den längeren Atem, bestimmt ;)
    Ich mag Stangensellerie sonst auch nicht so, aber wenn man ihn schön fein schneidet gehts - dann gibt er nur den Geschmack ab, den ja der Knollensellerie auch hat. Daher: sei mutig ;)
    Danke Dir, ich wünsche mir auch, dass es von jetzt an nur noch rund läuft :) Viel Spielraum bleibt ja auch nicht mehr.

    ReplyDelete
  4. @Winterkatze:
    Die Kerne/Nüsse, der Parmesan und die Möhren sind ohnehin eine selbstständig dazugedachte Zutat ;)
    Geschwister Fürchterlich: wenn Du wüsstest wie hier momentan die Fetzen fliegen *lach* Aber das sind wohl die Frühlingsgefühle... Phoebe hat gestern ganz gemein das Kratzbrett belegt um drauf zu schlafen und hat Frida, nachdem diese freundlich nachgefragt hat, ob sie nicht woanders pennen könne, förmlich verprügelt *seufz*

    Ja, ein Segen, dass es jetzt läuft mit der DA *dankbar bin*

    ReplyDelete
  5. Ich mache auch gerade wieder Atemübungen wegen Merlin ... ;) Das sind aber auch hübsche Sturköppe, verflixt noch einmal!

    Ich kann es ja mal mit einer kleinen Stange versuchen... vielleicht... mal sehen, was heute abend im Rewe noch so da ist ... hm...*ängstlich über den Tellerrand schaut* :)

    ReplyDelete
  6. @Natira:
    man denkt immer, das schlimmste wäre geschafft, und dann wird das, was am vortag noch begeistert verschlungen wurde, wieder mit dem A**** nicht angeschaut. Aber egal - habe eine Grau-grossbestellung aufgegeben, ich bin gewappnet ;)
    Komm vorbei und hol Dir hier eine Stange (oder gleich den Salat ab) - leider taucht Stangensellerie ja immer nur in Rudeln auf und man muss ihn dann wochenlang essen :(*traurig-guckt*

    ReplyDelete
  7. Ich weiß gar nicht, was ich hier mache, so kurz vor dem Abendbrot. Nu grummelt's noch mehr im Hungerbäuchlein :-)
    Das mit der Allergie ist Mist, aber mir geht es ganz genauso am ersten Regentag nach der Trockenzeit. Versteht kein Mensch, ist aber so.
    Nun aber ran an den Topf und was gegessen.
    Ich antworte nachher noch auf deinen Comment bei mir. Danke für's Vorbeischauen.
    Liebe Grüße und weiter "Daumen drück" für die DA.
    Sinje

    ReplyDelete
  8. Oh, es stimmt, ich habe am heutigen Abend ein Rudel Stangensellerie gesichtet - und ziehen lassen. Stattdessen habe ich diverse Obstsorten mitgenommen und mir einen Obstsalat gemacht :)

    ReplyDelete
  9. @Sinje:
    Hihi, ich freu mich, wenn es Appetit macht :)
    Ach echt? Ich bin ja beruhigt, wenn es nicht nur mir so geht. Naja, es ist Mist, aber irgendwie glaube ich trotz allen Rückschlägen noch, dass es irgendwann vorbei ist.
    Danke fürs Daumendrücken :)

    @Natira:
    Verrückt, oder? Nur in Rudeln, dieser Stänglis... Hmm, Obstsalat ist auch fein (so lange keine Bananen drin sind zumindest ;) )

    ReplyDelete
  10. Ich mag zwar grundsätzlich Bananen, aber sie liegen mir immer gefühlt Ewigkeiten im Magen, daher habe ich sie selten in Verwendung ;)

    Verarbeitet wurden 1 Honigmelone, 1 Papaya, 2 Elstar-Äpfel, ein Korb Physalis, eine Handvoll Weintrauben - Zitronensaft und ein paar getrocknete Kirschen. In das Salatschüsselchen wurde dann direkt noch eine Kiwi von mir geschnippselt, ein Teelöffel Vanille-Joghurt und ein wenig Nuss-Crunch-Müsli von Köllns drübergestreut als Toppit... Und für heute ist noch genug da :D

    ReplyDelete
  11. *seufz* Mein Mann meinte gestern, er würde keine Möhren im Salat mögen und Staudensellerie sowieso überhaupt gar nicht und keine rohen Paprika und Kerne gehen auch nicht und ... Ich glaub, ich muss ihn sich mal wieder ein paar Monate selber versorgen lassen. ;)

    Bei dem Wetter haben die Hübschen eben höllisch viel Energie. Unsere prügeln sich zwar gerade nicht, aber dafür zerstören sie bei ihren Crash-Rennen die Möblierung ... *verflixter Frühling*

    Weintrauben im Obstsalat? - ne, das geht doch gar nicht! Dann lieber Bananen. *kicher*

    ReplyDelete
  12. @Natira:
    Iih, Melone!
    Die Physalis find ich gut - das wäre mal eine Innovation in meiner Salatküche ;)
    Die getrockneten Kirschen mag ich auch nicht. Ich merke gerade: bei Obst bin ich sehr lecksch. Das schlimmste Obst der Welt für mich: Litschis! Erinnerst Du Dich noch an mein entsetztes Gesicht beim Chinesen, als ich im Curry plötzlich eine wabbelig, weisse Litschi fand *schüttel-*

    @Winterkatze:
    Hmm, es scheint, das wäre genau der Salat, mit dem man Deinen Mann verjagen könnte... Meine persönlichen Salat-Favoriten (Paprika, Möhre, Kerne) findet er komplett schauderhaft - ich wüsste gar nicht, wie ich ohne sie einen Salat machen sollte. Aber zwei Salate hab ich noch in der Hinterhand - mal sehen, wie die behagen :)

    Katzenfrühling ist wirklich leicht anstrengend hier. Beide Schweinchen sind extrem mitteilungsbedürftig, wollen ununterbrochen raus oder essen. Ich bin immer froh, wenn sie schlafen ;)
    Weintrauben find ich ganz gut im Obstsalat - Banane wäre für mich ein no-go ;)

    ReplyDelete
  13. Mein Mann stellt sich manchmal einfach an. Naja, bei Salat stellt er sich eigentlich immer an, nur manchmal kann ich ihn zu Blattsalat überreden - wenn der vom Sandwichmachen übrig bleibt. *g*

    Wobei er den mit der Currysauce schon mochte - und sich da nicht einmal über die Möhren beschwerte, die ich reingetan hatte. :D

    Weintrauben kann ich nur essen (und ja, mir ist da bewusst, dass das seltsam ist), wenn ich vorsichtig mit den Zähnen die Haut abpulen und mich um eventuelle Kerne herumnagen kann. *ohje* Bananen sind da viel ungefährlicher. *kicher*

    Deine Schweinchen-Beschreibung kann ich so übernehmen - wobei unsere zur Zeit gern von der Toilette am einen Ende der Wohnung quer durch den Flur über den Schreibtisch auf das eine Bücherregal rasen und dabei alles mitnehmen, was im Weg steht.

    ReplyDelete
  14. @Winterkatze:
    Hm, ich kann das mit den Weintrauben schon verstehen - es ist so ein extremer Wechsel zwischen hart und weich und die Kerne könne auch echt eklig sein...
    Hört sich fast an wie bei uns: hier wird immer von den oberen Zimmern in die unteren gerast, in wilder Hetzjagd natürlich: von der Fensterbank auf den Kratzbaum, auf den Esstisch mit einem Rumms auf den Boden die Treppen runterfliegen und in eins der unteren Zimmer. Dort möglichst noch auf den Schreibtisch und wieder zurück. Laut, anstrengend und endet meistens mit Prügelei und Quietschen von Phoebe (wobei sie trotzdem gewinnt) Hach ja, Frühling ist toll ;)

    ReplyDelete
  15. *kichert*

    Honigmelone war gestern ein Premierenkauf :) Wassermelone ist mir zu umständlich mit den Kernen, obwohl ich sie viel lieber habe! Im Salat schmecken mir beide aber ganz gut.

    Ich liebe Physalis! Ich vermute, man kann sie ebenso wie Äpfel auch manchem Blattsalat beifügen .

    Die getrockneten Kirschen müssen langsam mal weg und da ansonsten nur Zitronensaft im Salat ist geben sie einen interessanten Süßekick :)

    Bei den Weintrauben nehme ich am liebsten die kernlosen, da diese zumindest die allerwenigsten Kerne überhaupt haben *lach*

    Was Litschies angeht: Ja, ich erinnere mich an Dein Gesicht :) Und ich weiß noch, wie ich unschuldig und neugierig das erste Mal selbst dieses Wabbeletwas zwischen den Zähnen hatte. Ein Zustand der sich rasend schnell änderte. Mir ist auch egal, wie gut Litschies schmecken mögen, in dieser Form kommen sie mir nicht ins Haus oder woanders hin :D

    ReplyDelete