4/17/2011

DA-Hölle: Stand am Ende der Woche 2

Zunächst hatte ich gerade schon wieder mehr Glück als Verstand: spontaner Rechnerabsturz, aber zum Glück hatte ich alles vorher gesichert... Ich sollte einfach öfter mal rebooten - momentan schlafen hier alle Rechner nur, damit ich schnell ans Arbeiten kommen, wenn mir denn mal danach ist. Aber dieses Mal ist es ja, dank meiner andauernden Zwischenspeicherungen und der Auto-Save-Funktion zum Glück wieder gut ausgegangen ...

Ich glaub, ich nehm das als Zeichen: mache gleich Feierabend und sichere alles nochmal auf externer Platte ;)

Geschafft habe ich diese Woche zwar nicht alles, was ich wollte, aber der Diskussionsteil ist gewachsen und die Formatierungen nehmen Formen an. Nicht ganz zufrieden bin ich mit meinen Fortschritten im Ergebnisteil, denn  der macht mir einfach immer noch Angst und deshalb trau ich mich nicht an ihn ran und mache alles andere vorher.
Heute oder morgen gibts aber Betreuer-Feedback, vielleicht hilft mir das ja schon weiter.

Ansonsten meine Prognose: es sieht nicht schlecht aus. Klar ist noch viel zu tun, aber ich hab auch noch zwei Wochen Zeit. Beim Print-Shop sagte man mir, ich könne nach drei Stunden meine gedruckte und gebundene Diplomarbeit abholen - so schnell hätte ich das nicht erwartet - dass heisst, die letzte Woche ist doch nicht so kurz, wie ich sie kalkuliert hatte.

Hier gibt es gleich Flapjacks! :D Und vielleicht sollte ich jetzt einfach mal wieder etwas für mich lesen... Sofa, gutes Buch, etwas Musik --> Traum!

2 comments:

  1. Dann sage ich mal: Guten Appetit und wohl verdienten Sonntagabend! In der kommenden Woche stehen hoffentlich auch keine oder weniger Seminare an und die Allergie lässt Dich möglichst unbeeinträchtigt!
    Ganz liebe Grüße und
    go, go, go ;)
    Natira

    ReplyDelete
  2. Das klingt nach einem guten Fazit für die zweite DA-Woche! :) Da hast du dir den "frühen" Feierabend auch verdient - und ich hoffe, du konntest etwas gemütliche Lesezeit genießen und deine Batterien wieder auftanken. :)

    ReplyDelete