2/16/2011

neue Literatur braucht die DA und neue Musik brauch ich :)

Eine von vielen Musik-Neuentdeckungen (dank meiner Lieblingskollegin S.) des letzten Jahres, die mich seitdem ständig begleitet.
Es gibt aber noch mehr - ich versuche gerade, Ordnung, in meine iTunes-Datenbank zu bringen.
Aber speziell hier könnte ich mir denken, dass manch einem das Video auch gefallen könnte :)


Broken Bells - The Ghost Inside



oder auch dieses hier:
Charlie Winston - In your Hands


Bei mir laden die Videos extrem langsam - ich hoffe, dass geht bei Euch schneller ;)

Die DA möchte gerne noch mal runderneuert werden, wobei der Fokus auf neuer Literatur liegt.  
(Edit: Konkret bedeutet das noch etwas mehr Literaturrecherche, den Theorieteil mit den neuen Studien erweitern und dadurch mit meinem Zeitplan etwas nach hinten zu geraten. Allerdings:
Ansonsten lieg ich gut im Zeitrahmen und die Prüfung ist auch noch nicht in allzu weite Ferne gerückt.
Das wurde mir am Mittwoch von meiner Betreuerin auch noch einmal bestätigt und das beruhigt ungemein :) )

Morgen gibts einen Termin beim Career-Service in der Uni und ansonsten heisst es jetzt, Schreibtalent auspacken und die Sache zu Ende bringen.

Schön ist es, wieder daheim zu sein - ich bin eigentlich ganz optimistisch, dass nun alles sauber läuft :D

5 comments:

  1. Willkommen daheim im Westfalenland :)

    Ich freue mich für Dich, dass Du mit der DA so gut vorankommst und das die Zeitplanung hinhaut.

    Die Musikauswahl ist auch spannend! Ich hoffe, Du teilst noch mehr von Deiner neuen Musik mit uns!

    LG Natira

    ReplyDelete
  2. @Natira:
    Danke :)
    Ich hoffe, es bleibt so gut - irgendwie muss ich ja zugeben, dass ich manchmal auch schon Ermüdungsanzeichen spüre. Aber ich befürchte, dass liegt auch an den Pollen und der Allergie.

    Oh, wie schön, dass es Dir gefällt! Wenn das so ist kommt da bald nochmal was nach an Musikneuentdeckungen!

    ReplyDelete
  3. Sicher bleiben die nicht aus. Aber da Du so gut gearbeitet hast, ist ja der Abschluss der Arbeiten an der DA absehbar: Es geht jetzt noch um Aktualisierungen in Praxis und Literatur und die Ausformulierung, wenn ich Dich gestern richtig verstanden habe.

    Es ist natürlich immer noch genug zu tun ;) *wirft die türkisfarbenen Pompons hoch: Go! Sayuri, Go, Go, Go!* - Aber die Arbeit geht daheim bestimmt noch mal so gut von der Hand. Wo Du zwischendurch immer wieder schön von M. verwöhnt wirst und Dich katzelnd und musikhörend entspannen kannst :)

    Und ja, ich finde die Musikvorstellungen ganz interessant. Von beiden Interpreten habe ich noch nie was gehört. Ok, ich höre bekennendermaßen ja wenig Musik, sondern schaue mehr TV ;)

    ReplyDelete
  4. Man ahnt immer nicht, wieviel spannende Musik es gibt - ich bin da ja auch nicht so gut informiert und krieg ja auch immer nur zufällig was mit.

    Es wird schon alles glatt gehen - und Ermüdung hin oder her: am End wird dann halt noch etwas mehr Power investiert und dann hol ich die Zeit auch wieder auf ;)

    ReplyDelete