7/06/2010

vincent will meer

Ich komme gerade aus dem Kino. Jetzt habe ich es doch tatsächlich noch geschafft, in den Film "vincent will meer" zu gehen - sicherlich um kurz vor 12, kurz bevor er wieder aus den Kinos fliegt (vermutlich war dieses Kino eines der letzten - wir waren auch nur zu acht...)

Ich habe eine Bitte: schaut Euch den Trailer an - er ist so so so so schön!

Der Film ist sowieso wunderbar. Die Musik ist grandios (Ich werde mir den Soundtrack auf jeden Fall als Belohnung holen :) ).
Die Schauspieler spielen grossartig. Das Karolin Herfurth ein Körperdouble brauchte, um eine anorektische Patientin zu spielen beruhigt mich, dass Vincent ein wunderhübscher, cooler und lustiger Tourette-Patient ist, war einfach schön. Florian David Fitz spielt wirklich erstklassig, ich habe ihm die Rolle absolut abgenommen. Meine Lieblingsfigur war der Zwangsneurotiker Alex, gespielt von Johannes Allmeyer, ich hoffe, von ihm werde ich noch mehr sehen in Zukunft.
Hier kommt jetzt eine kurze Inhaltsangabe - wer also weiterlesen will, klickt :)

Worum geht es also? Die Geschichte ist an und für sich nicht neu: ein bisschen wie "Knockin' on heavens door" geht es darum, dass Menschen sich einen Ausweg suchen, eine kleine Flucht, ein bisschen Selbstbestimmung. Vincent will den Tod seiner Mutter überwinden und hat Probleme mit seinem Vater, sein Tourette stört zwar gehörig, aber es ist für ihn nicht wirklich Hauptthema. Marie und ihre Anorexie stehen allein. Und Alex, mein Held, steht mit seinen Zwängen zwar allein, aber ist bereit, Schritte auf die Anderen zu zu machen. Und während sie all das tun sind sie auf dem Weg nach Italien, in mein Italien, wo ich nun dieses Jahr wohl doch noch hinkomme. In mein Italien, wo schon der Weg das Ziel ist - wie gut kann ich verstehen, dass sie dorthin wollen.

Wer also noch die Möglichkeit hat: nur hin, schnell ins Kino - das ist kein anstrengender Psycho-Film wie man ihn (auch) kennt - es geht um Freundschaft, um Grenzen, um eigene Grenzen und von aussen aufgezwungene. Es geht natürlich um Liebe, aber nicht unbedingt um das Happy End. Es geht darum, dass Glück im Hier und Jetzt zu suchen und zu finden und ich finde, dass ist ein grossartiges Motto - zumindest ich werde es versuchen, in den nächsten Wochen zu leben :) und so die letzten Tage hier zu geniessen und viel mitzunehmen ...
So, und jetzt geht hin und schaut Euch schnell den Trailer an :)

16 comments:

  1. Das ist ein Film, den ich mir auf jeden Fall mal ansehen werde - zwar auf DVD, aber immerhin *g* Schön, dass er DIr so gut gefällt, das macht Hoffnung.

    ReplyDelete
  2. Ich habe die Inhaltsangabe jetzt nicht weitergelesen, mir aber den Trailer angeschaut. Der macht so etwas von Lust auf Filmschauen! Und ja, ein wenig erinnert der Trailer an "Knocking on heavens door", na und :D
    Ich werde mal schauen, ob der Film in Osna im Arthouse oder so läuft, in I. brauche ich gar nicht erst schauen ;). Vielleicht kann ich auch Siobhan, wenn sie wieder da ist, für den Film interessieren und brauch dann nicht allein gehen. Ich fürchte nämlich, dann bekomme ich ihn erst auf DVD zu sehen ;)
    Danke für die Empfehlung, liebe Sayuri!
    Lg Natira

    ReplyDelete
  3. Hi Ihr Zwei :)
    erstmal Danke für Eure Kommentare - ich wunderte mich schon etwas und fürchtete, mein Blog würde sich allmählich zerschiessen. Aber es scheint ja noch alles dran zu sein ;)
    Ja, der Film ist wirklich schön: lustig, gekonnt gefilmt, bewegend, schön. einfach schön.
    Viel Spass beim Schauen!

    ReplyDelete
  4. Ach, das süße Nichtstun hat mich dazu verführt, erst sehr spät meine Blogrunde zu machen *lach*
    Urlaub ist toll!

    Lg Natira

    ReplyDelete
  5. Na, das hast Du Dir aber auch verdient, das süsse Nichtstun ;)
    Ich freu mich, dass Du endlich mal etwas frei hast :)

    ReplyDelete
  6. ...ich mich auch ... Mir war den ganzen Tag wie Samstag (Geschäfte, Nichtstun) und dabei ist erst Mittwoch :)
    Lg und schlaf gut!
    Deine Natira

    ReplyDelete
  7. Mich reizt der Film auch - und ich werde ihn auf jeden Fall auf meine "Irgendwann auf DVD gucken"-Liste setzen. ;)

    Uuund ich hatte deinen neuen Beitrag gestern Abend noch nicht im Feed-Reader und kann deshalb erst jetzt reagieren. Aber Google macht in den letzten Tagen sowieso was es will, da kommt es dann leider auch zu verzögerten Kommentaren ...

    ReplyDelete
  8. Dann bin ich ja froh, dass es nicht an mir sondern nur an Blogger oder am Nichtstun lag *lach*
    Blogger ärgert nicht nur Dich, Winterkatze: ich habe momentan dauernd Probleme mit Bildern, die hochgeladen werden wollen - mal gehts, dann rennt er sich wieder in einer Schleife fest - zum Verzweifeln. Über meinen Reader sag ich jetzt gar nichts, der treibt mich nämlich schon systematisch in den Wahnsinn ;) Wahrscheinlich gibt es irgendwann eine günstige Bezahlversion, da funktioniert dann alles ... Hmpf...

    ReplyDelete
  9. Beim Bilderhochladen bekomme ich "nur" keine Vorschau mehr, womit ich eigentlich leben kann, auch wenn es irritierend ist. Und wenn das auf eine Bezahlversion hinausläuft, dann würde ich wohl den Anbieter wechseln ... ;)

    ReplyDelete
  10. Wie, keine Vorschau? Bei mir ist es total verrückt: mal kann ich in einem kleinen Fenster einfach einen Upload-Button drücken und dann kommt die Ordnerauswahl und alles wird gut. Dann plötzlich ändert sich das ganze Fenster, ich kann auch Bilder aus meinem Blog verwenden und auf Picasa-Webalben zurückgreifen. Bisher habe ich keine Systematik entdeckt, wann was kommt. Bei der zweiten Alternative hängt sich Firefox dann auch gerne auf und ich muss mich abmelden und neu anmelden und mit viel Glück krieg ich dann wieder die "alte" Fassung.
    Ja, ich würde auch wechseln - soooo glücklich macht Blogger mich eh nicht ;)

    ach, sagte ich eigentlich schon zu vincent will meer: unbedingt gucken? ;)

    ReplyDelete
  11. Ich habe nur die Auswahl mit dem kleinen Fenster - und da gibt es keine Vorschau mehr nach dem Hochladen, genauso wenig wie den "Fertig"-Button.

    Aber mich hat ja auch schon die zweite Auswahl beim Postschreiben nicht so glücklich gemacht. Wenn ich zwischen HTML und Verfassen wechsel, dann kommt es immer zu seltsamen Formatierungen. Davon abgesehen, war ich bislang eigentlich ganz zufrieden ...

    Und ja, das klang schon in deinem Blogbeitrag so ein bisschen durch. ;)

    ReplyDelete
  12. Ach so? Das ist ja seltsam, ich glaub, wenn ich das kleine, gute Fenster habe, krieg ich noch eine Vorschau... Aber toi, toi, toi, gerade beim Upload des Covers vom Wolkenvolk hat es auch mit dem "neuen" Fenster geklappt.
    Was mir irgendwie ein bisschen fehlt ist eine komfortablere Formatierung des Textes. Aber ein grosser Vorteil ist jetzt die Vorschau-Option - das hilft enorm wegen der oftmals extrem gewöhnungsbedürftigen Bild-Anordnung...
    Naja, ist ja alles kostenlos, also meckere ich mal nicht, im Prinzip ist wirklich sehr toll, was alles geht :)

    Ach so, hatte ich schon gesagt, ja? Na dann ists ja gut :) Ist nämlich wirklich ein ganz besonderer Film *lach*
    P.S.: habe beschlossen, dass es den Soundtrack als Belohnung gibt, wenn ich nach Hause fahre Ende Juli, sozusagen als Roadtrip-Music :)

    ReplyDelete
  13. Blogspot ist einfach merkwürdig ... ;)

    Deinen Beschluss finde ich übrigens sehr gut! So eine Roadtrip-Music hast du dir dann auch verdient! :)

    ReplyDelete
  14. Danke, liebe Winterkatze :) Und weil mein Freund so ein lieber, wunderbarer Mensch und Freund ist, fand er das auch und hat mich mit einem Amazon-Gutschein für diese CD sehr glücklich gemacht. Der wird aber erst kurz vor der Reise eingelöst - und auch erstmals eingelegt, wenn ich hier vom Hof gen Heimat fahre :) Ich bin furchtbar, ich weiss ;)

    Übrigens hat Natira mein Rätsel mit dem Bilder hochladen gelöst: das liegt daran, dass ich manchmal mit Blogger im Entwurf und dann wieder normal gestartet bin :) Also wieder mal alles meine Schuld und nicht Bloggers *hmpf* Das Computer auch immer so verflixt logisch sein müssen...

    ReplyDelete
  15. Also ich finde schon, daß

    Blogger das einheitlich gestalten könnte,

    z.B. mit den Hochladen der Bilder oder der Html-Einbindung, von der ich gesprochen habe...

    Lg Natira

    ReplyDelete
  16. Ach, ist das lieb von deinem Freund! :) Nun, dann hast du ja eine Menge Dinge, auf die du dich beim Abschied für diesen Sommer freuen kannst! :D

    Irgendwie stelle ich mir das gerade ziemlich gut vor: Auto vollgepackt, die Sonne scheint, Fenster geöffnet und Musik aufgedreht - wie der Anfang eines reizvollen Films. ;)

    ReplyDelete