6/13/2010

Wochenende - Teil 1: Wiedersehen am Freitag

Dieses Wochenende hatte ich naturgemäß Blog-Pause - die Zeit, die mein Freund hier war, war natürlich zum Bloggen tabu, wir hatten ja im Verhältnis nur wenig gemeinsame Zeit.
Zunächst fing mein Wochenende früh an - nach einer recht arbeitsreichen Woche haben meine Kollegin und ich früh Feierabend gemacht, weil wir der Meinung waren, dass wir für eine Woche genug geleistet hatten. Also konnte ich nochmal in die Sauna zurück (musste ich auch, da ich Reitstiefel und Reitjacke vergessen hatte, ich Stoffel ;) ) So konnte ich auch noch ein paar Kommentare hinterlassen während ich die Blogrunde machte und dann bin ich sogar mal rechtzeitig losgekommen, um den Sohn meiner Freundin abzuholen, den ich um 18 Uhr seinem Vater übergeben durfte - Vaterwochenende eben.

Oh je, und Freitag nachmittag erwischte ich Eddi dabei, wie er einen Vogel verspeiste *schüttel* - von wegen, der ist kein guter Jäger... Er spielte noch mit ihm, als ich ins Wohnzimmer kam und erst dachte ich auch, dass es sich um eine Spielzeugmaus handelte, aber bei näherem Hinsehen... Ich schmiss ihn sofort raus, den Vogel nahm er mit und ich guckte nicht dabei zu, wie er ihn vertilgte. Er hat es aber wohl gemacht: am Ende lagen nur noch drei Federn auf dem Terassenboden :(

So natürlich das auch ist: ich finde es schon immer sehr grausig...

Meine geplante Reitstunde am Freitag abend fiel übrigens leider flach: Ich hatte mich in der Zeit verkalkuliert und musste noch für unser leibliches Wohl am Wochenende einkaufen. So besorgte ich verschiedenste Sachen, unter anderem für den Freitag abend zwei TK-Pizzen (die berühmte "Backfrische" - sehr lecker und durchaus angemessen für so eine Wiedersehensfeier). Als Wein gab es Katzenbeisser und auch so viele leckere Sachen für uns, Obst, spannende Chips (wir haben natürlich nicht ansatzweise alles gegessen was ich gekauft hatte - ich hatte eben Hunger beim Einkaufen ;) )
In dem Supermarkt kannte ich mich gar nicht aus und so dauerte es ewig bis ich alles zusammen hatte. Kurz bevor ich wieder am Ziel war,  rief mein Freund an - er stand schon vor der Tür.

Wir haben einen wundervollen Abend verbracht, ganz viel geredet, es gab auch wirklich viel zu besprechen und haben es einfach genossen, uns mal wieder "richtig" zu sehen und nicht nur zu hören. Die Katzen sind von M. auch total begeistert und kuschelten sich dann auch nachts an uns an. Das war recht neu für uns, gepaart mit einem erstaunlich heissen Schlafzimmer führte es zu einer recht häufig unterbrochenen Nacht. Lustig ist bei allen dreien auch, dass sie immer lautstark quiekend und lamentierend ins Bett gehüpft kamen und uns offenbar noch irgendwas erzählen wollten.
In der ersten Nacht kamen aber nur zwei Katzis ins Bett: die dritte, Leila, war nämlich schon seit letztem Sonntag auf Abwegen :(

So oder so war der Start in unser Wochenende schon mal grossartig :)

5 comments:

  1. Mir geht es wie Dir ... So natürlich es ist, wenn unsere Fellnasen ihrem Jagdtrieb nachgehen und erfolgreich sind, zugucken geht nicht, ich leide mit und schlucke ...

    Schön, daß die Fremdkatzis auch M. "aufgenommen" haben :) ... Die Kombination von heißen Nächten und kuschelnden Katzen ist alledings grenzwertig ;) ... hm.. Katzenbeißer, köstlich ...

    ReplyDelete
  2. Ich bin auch ungemein froh, dass unsere nur Wohnungskatzen sind und ich keine halben Mäuse mehr aus dem Wohnzimmer entsorgen muss! Obwohl man da auch irgendwann ... hm ... gelassener wird.

    Und kuschelnde Katzen bei dem Wetter - ohje! Wenn es noch wärmer wird, hat man dann wieder etwas mehr Platz im Bett! *g*

    ReplyDelete
  3. Hi Ihr zwei :)
    Bei mir geht es soweit, dass ich Eddi dann erstmal nicht kuscheln mocht :S
    Aber ich muss mich ja auch nicht dran gewöhnen ;)

    Ja, das mit dem Kuscheln war wirklich ungewohnt - Frida legt sich höchstens mal neben das Kopfkissen, aber sie ist halt ruhig und ich krieg es erst mit wenn ich aufwache... So eine rücksichtsvolle, liebe Katze :)

    ReplyDelete
  4. Na wenigstens hat er den Vogel komplett verspeist, so war es wenigstens nicht ganz umsonst.. Howie zieht es vor, Vögel nur zu töten *g*

    Der erste Teil Eures Wochenenendes klingt schon mal schön.. jetzt les ich fix die anderen Teile :)

    Ist Leila denn inzwischen wieder aufgetaucht?

    ReplyDelete
  5. @taytom:
    da war ich auch froh, find ich auch schlimm, wenn sie es nur zum spass machen :(

    ReplyDelete