6/06/2010

Tick Tack 2010 # 10

Huch, mein zehntes TickTack schon - das ist ja schon ganz ordentlich. So wie ich es sehe habe ich noch kein Mal ausgelassen, war höchstens mal zu spät dran.
Nach diesem langen, gemütlichen Wochenende bin ich gerade sehr faul und gleich geht ja schon mein Tatort los. Aber dennoch - hier kommt schnell der aktuelle Wochenrückblick:

Studium bzw. Praktikum 
Wenn dies mein zehntes TickTack ist, dann bin ich auch schon 10 Wochen hier unten - Wahnsinn. Die Zeit rennt und ich kann schon bald anfangen, die Wochen zu zählen, bis ich - zumindest für kurze Zeit - wieder nach Hause darf. Die Verlängerung zwecks Diplomarbeit ab Oktober ist jetzt mehr oder weniger beschlossene Sache, am Mittwoch das erste Fachgespräch und heute habe ich mich etwas in das Thema eingelesen. Den anderen Versuch, für den ich zunächst eingeplant war, werde ich jetzt doch nicht mitmachen (müssen) - das find ich ganz gut so, denn ich fand den Aufbau nicht so richtig überzeugend und hätte mich vermutlich die meiste Zeit geärgert, dass ich dafür 14 Tage nichts anderes sehe. So werde ich jetzt wirklich bis zum Schluss an ein und demselben Projekt sitzen - das find ich super. Wenn das abgeschlossen ist, darf ich schon anfangen, alles für die Diplomarbeit vorzubereiten - also eigentlich optimal genutzte Zeit

Lesen, Sehen, Hören und Machen
Gelesen habe viel Marie Antoinette und auf der Theme Party, die diesen Samstag stattfand, Kai Meyers "Seide und Schwert" in einem Rutsch.
Gesehen habe ich wieder viel Grey's Anatomy, aber auch Sex and the City und Lost. Ich Serien-Junkie, ich ;)
Gehört habe ich unterwegs von Tommy Jaud "Resturlaub" und heute nachmittag ein bisschen Eric Clapton.
Gemacht habe ich erste Schritte in Richtung Diplomarbeit und ein paar kleine in Richtung Schreibprojekt - letztere werde ich aber wohl nochmal zurückgehen müssen.

Kulinarisches
Das war in dieser Woche wieder das leckere Sushi bei Kicho :)

Highlight / Erkenntnis
Zwei Highlights in dieser Woche: Die Reitstunden am Freitag und Samstag erst auf Valentino und dann auf Filou und am Samstag dann unsere Theme-Party, wo wir den ganzen Tag gelesen und uns auf dem Blog ausgetauscht haben. Das war sehr, sehr schön und ich freu mich schon auf Folge-Events :)

Und jetzt muss ich fix zum Tatort (Livestream gucken :) )

3 comments:

  1. Die Zeitnutzung ist in der Tat effektiv und die 10 Wochen gingen so schnell rum *aufmunternd schaut*

    Die theme-party war super: entspannt und dennoch ereignis- und erlebnisreich ... bald wieder ...
    *freu*

    ReplyDelete
  2. @Natira:
    Puh, ja die Zeit verfliegt. Auch wenn ich zwischendurch immer ganz schöne Tiefs habe, muss ich ja zugeben...
    Aber gut, dass wir die Theme-Parties entdeckt haben :) *freu*

    ReplyDelete
  3. Eigentlich hätten wir da auch schon mal früher drauf kommen können :)

    ReplyDelete