3/04/2010

Drei am Donnerstag #8

Donnerstag = Steinchentag bei Kirstin :)
Ich freue mich jede Woche drauf und lese auch gerne die Antworten aller anderen Steinchensammler und -sammlerinnen.



1 . Wenn du eine Zeitmaschine benutzen dürftest, würdest du in eine andere Zeit reisen wollen? Wenn ja, in welche?
Puh, eine Frage, mit der ich mich schon lange immer und immer wieder beschäftige. Früher dachte ich, früher war alles besser - jedoch will ich heute definitiv nicht mehr ins Mittelalter zurück und auch die Zeit von Jane Austen oder die viktorianische Zeit, so romantisch sie auch erscheinen mögen, waren doch im Endeffekt für den Grossteil der Bevölkerung eher schwierig. Nicht alle lebten wie Jane oder die  Bronte-Schwestern in einem gebildeten Elternhaus und die gesundheitlichen Bedingungen waren allgemein schlimm.
Am meisten hätten mich wohl die Golden Twenties gereizt - ich mag die Kleidung und Frisuren der Frauen und all das ;) - allerdings steht einem da ja dann auch einiges noch bevor: Wirtschaftskrise, 2. Weltkrieg, Kalter Krieg, unsere Jetzt-Zeit.
Ok, das waren also alles Zeiten, in die ich nun nach reiflicher Überlegung doch nicht will. Zumindest nicht, um da zu bleiben.
Wahrscheinlich würde ich eine Zeitmaschine nutzen, um mir die o.g. Zeiten zumindest anzuschauen, auch mal einen Blick in die Zukunft zu werfen, aber dann wieder in meine Zeit zurückzukehren - einfach, weil ich hier ja auch hingehöre und hier noch was zu erledigen hab ...

2. Was ist deine Lieblingsstadt und warum?
Momentan ist es definitiv New York. Einfach, weil ich diese Stadt so vielfältig finde. Weil ich sie als Herausforderung wahrnehme - denn ihre Schönheit ist auf der einen Seite plakativ und für jeden sichtbar. Es gibt aber noch eine andere Schönheit, und nach der muss man gründlich suchen. Ich fürchte, man wird ihr erst wirklich gerecht, wenn man sie im Alltag erlebt - also wäre ein grosser Wunsch, zumindest für eine Zeit dort zu leben.

3. Was wolltest du nie sein, wenn du erwachsen wirst?
Das ist einfach: ich wollte nie "spiessig" sein. Und ich behaupte, dass ist mir gelungen ;)

6 comments:

  1. NY muß man wohl er"leben", obwohl ich als Dorfpflanze mir nicht vorstellen kann, z.B. ein ganzes Jahr dort zu leben. Allerdings kenne ich die Stadt ja nun mal gar nicht. Wer weiß, was bereits ein Kurztrip bei mir bewirken würde ;)...

    Nr. 3? locker Ziel erreicht :)

    ReplyDelete
  2. Die Zwanziger.. oh ja, ich liebe die Kleidung und Frisuren aus dieser Zeit auch..

    ReplyDelete
  3. @Natira:
    Ja, man muss sie echt gesehen haben... Wie wärs: ein Kurztrip nach NYC und danach in die Maurenzeit? ;)
    Danke fuer Kommentar zu No. 3 - das macht mich glücklich :D

    @taytom:
    herrlich, oder? ich war mal auf eine Motto-Party zu den 20ern eingeladen, konnte aber leider nicht hin... wie gerne hätte ich mich da mal verkleidet...

    ReplyDelete
  4. mir gehts da genauso wie dir. ich möchte gern mal kurz vorbeischauen in den unterschiedlichen epochen, aber die ganzen gesundheitlichen und hygienischen bedingungen? nein danke...

    ReplyDelete
  5. @Paleica:
    Hey, dann sag Bescheid, wenn Du eine Zeitmaschine in die Finger kriegst ;) Dann machen wir das zusammen :)

    ReplyDelete