3/09/2010

Alice


Gestern war es endlich soweit: Ich wurde feierlich in Alices Wunderland ausgeführt (wenn auch leider nicht ins Lieblingskino, weil die nicht genug 3D-Säle haben :/ ). Aber das hat dann im Endeffekt nicht gestört:
Der Film war wunderbar - ein "psychedelischer Drogentrip als Märchen getarnt", aber sehr schön, unterhaltsam, spannend, lustig und bewegend. Und diese Farben ... ;)
Beim Schauen und dem folgendem Diskutieren des Films ist mir aufgefallen, dass ich von der Buchvorlage leider gar nicht mehr soviel in Erinnerung habe, wie ich sollte - es wird also wirklich Zeit, da nochmal nachzulesen, sobald ich mal wieder in der Heimat bin und an das Buch herankomme, dass irgendwo auf dem Dachboden herumgeistert.
Aber der Film erwartet ja kein Vorwissen - daher war das unproblematisch.

Besonders gefallen hat mir natürlich Johnny Depp als der verrückte Hutmacher (der ich ja auch irgendwie bin) und natürlich Alice, die wunderbar emanzipiert ist und das macht, was sie will - es ist ja ihr Traum oder auch: es ist ja ihr Leben. Doch auch die anderen Figuren sind fabelhaft gezeichnet und bezaubern einen wieder und wieder. Besonders Helena Bonham Carter als Rote Königin spielt fabelhaft - wie sie (bzw. ihre Synchronsprecherin) "Ab mit dem Kopf" in dieser fast fröhlichen Stimmlage ruft und welche Blicke sie ihrem jeweiligem Gegenüber zuwirft - grossartig: ich nehme ihr die Rolle 100%ig ab.
Tim Burton hat das genial gemacht: dadurch, dass er die Handlung in der Zeit verschoben hat musste er sich nicht sklavisch an das Buch halten sondern konnte seiner Fantasie freien Lauf lassen (und davon hat er ja offenbar auch mehr als genug).
So wird der Film wohl auch viel flotter als das Buch und dadurch, dass Alice kein kleines Mädchen mehr ist bekommt die Geschichte mehr Gehalt und wird vom Kinderbuch zum Fantasy-Roman.

Das Ende ist vielleicht ein wenig enttäuschend - der Kampf zwischen Alice und dem Jabberwocky ist beliebig vorhersehbar und daher etwas flau. Aber vielleicht ist der einfach nicht so wichtig - denn es geht ja darum, dass Alice wieder "ganz Alice" wird, den "einen Teil" von sich wiederfindet - wie der Kampf ausgehen wird, ist von vornherein klar, da das Orakulum es sagt. Daher: Schwamm drüber. Die weisse Königin (von Anne Hathaway gespielt) empfand ich auch als etwas schwach - da habe ich die Figur aber nicht mehr so vor Augen, vielleicht soll sie ja so sein? Das waren sie aber auch schon, meine Kritikpunkte - der Rest war einfach nur fantastisch!

Fazit: unbedingt gucken! Ein wundervoller Johnny Depp, schöne 3D-Technik (wenn auch nicht nicht in 3D gefilmt sondern "nur" nachbearbeitet und daher nicht so grandios wie Avatar) und tolle Fantasy, die einen noch Stunden nach dem Schauen verzaubert und es bei mir sogar bis in die Träume geschafft hat.

8 comments:

  1. Aaaahhh
    Danke :)
    Ich freu mich schon aufs Wochenende, wenn Siobhan + Freund und ich uns den Film anschauen wollen. Er läuft derzeit nicht in Osnabrück, aber in Rheine. Ggf. werden wir dort noch essen gehen, Du hast nicht zufällig einen Tipp?
    Lg Natira

    ReplyDelete
  2. Ja, ja, das Problem mit der Anzahl der 3D-Kinos... Bei uns läuft er auch nur im Cine*maxx...
    Essen gehen in Rheine? Hm, keine Ahnung - ich weiss ja nicht mal, wo das Kino dort ist. Ich kenn eigentlich nur das Extra*blatt und den Chinesen, bei dem wir mal zusammen waren. Ansonsten: keinen Schimmer - sorry. Bin da wohl eher aufs Shoppen spezialisiert ;)

    ReplyDelete
  3. Ich auch *grins*, aber ich hatte die Hoffnung, Du hättest zuletzt mal einen gastronomischen Abstecher gemacht. dem Kino war ich auch noch nie, aber es wird schon zu finden sein ...

    ReplyDelete
  4. Schön, dass Dir der Film so gut gefallen hat!!!

    ReplyDelete
  5. @taytom:
    ja, ich fand ihn richtig gut.
    da ich aber auch sonst keine Alice-Verfilmung kenne hatte ich nicht mit Gesang etc. gerechnet u konnte diesbezüglich nicht enttäuscht werden.
    ich freu mich schon darauf, ihn auf HD zu Hause zu sehen :)

    ReplyDelete
  6. Oh, das klingt alles wirklich fantastisch.
    Hoffentlich klappts bei mir am Samstag mit Kino ... ich will auch endlich ins Wunderland. :)

    ReplyDelete
  7. Ich warte mal noch ein wenig. Bisher habe ich sehr viel Negatives gehört und brauche wohl erstmal ne gehörige Portion positiven Feedbacks, bevor ich mich in den Film traue. ;)

    ReplyDelete
  8. @Tine:
    so wie ich es rausgelesen habe wollten wohl dieses WE noch einige "Blogger" ins Kino - vllt. sind ja noch ein paar positive Meinungen dabei... Oder Deine Befürchtungen werden bestätigt - wer weiss :)

    ReplyDelete