2/07/2010

"etwas kochen, was wir noch nie gekocht haben #2"

Wobei, korrekt müsste es heissen, "etwas kochen, was er noch nie gekocht hat": mein wunderbarer Freund hat mich nämlich heute alleine bekocht, als ich noch am Schreibtisch sass.

Da sitze ich jetzt schon wieder, daher auch nur sehr kurz.

Es gab als Vorspeise eine scharfe Kürbis-Süsskartoffel-Suppe, die ausgesprochen lecker war.
Der Hauptgang hiess Rice with pumpkin & cranberries oder so ähnlich und war noch viel leckerer - ein so spannendes Essen hab ich schon lange nicht mehr gegessen.
Es waren total viele Kräuter drin, dann wilder Reis mit Basmati gemischt, Dill, Kürbis und natürlich Unmengen Cranberries. Das Rezept stammt aus Jamie Olivers "America" und lohnt sich echt - gibts hier sicher von nun an häufiger :)


So, jetzt muss ich fix weiterlernen ;)

3 comments:

  1. mmmmm - die Suppe hört sich ja verführerisch an und sieht auch so aus. Das Hauptgericht sieht auch verführerisch aus, obwohl ich aus meiner Warte sagen muß: Ich weiß nicht, ob es meins wäre, da ich nicht so auf Kürbis - außer in Suppenform - stehe.

    Mir fällt gerade die gegensätzliche Beziehung zwischen Tomaten und Kürbis bei mir auf *g*

    Noch viel Schaffenskraft und Energie! Ich denk an Dich morgen. Wann ist die Prüfung genau, damit ich nicht etwas anderes tue als Daumendrücken?!

    Liebe Grüße
    Natira

    ReplyDelete
  2. Na, obwohl ich Jamie Oliver gar nicht mag, finde ich es hervorragend, was und dass dein Freund dir da herrliches gezaubert hat!

    Ich schick' dir noch ganz viel Energie fürs Lernen! Kraft hast du nach so einer herrlichen Mahlzeit ja wieder *zwinker*

    Liebe Montagsgrüße, Kirstin

    ReplyDelete
  3. @natira:
    Ja, ein bisschen "picky" bist Du schon ;) aber es wird ja stetig besser :) Also ich habe Kürbis ausser in Suppenform auch noch nie gegessen, aber es war super-lecker, er war ganz zart und zerging auf der Zunge... richtig toll. hmm, und dieser Reis mit den Cranberries und diesen ganzen Kräutern... hmm, ich hab nachher noch eine Portion davon :D
    Prüfung ist um 11 Uhr - ich blogge, wenn ich wieder ansprechbar bin ;)

    @Kirstin:
    Es tat wirklich gut, so etwas Leckeres vorgesetzt zu bekommen :) Ich kenne Jamie Oliver aus Shows eigentlich gar nicht, habe nur in die Bücher ab und zu mal reingeschaut. Was ich an ihm mag sind die teilweise sehr unkonventionellen Zusammenstellungen von Zutaten...
    Danke fürs Daumendrücken und einen guten Wochenstart für Dich!

    ReplyDelete