1/27/2010

Frida und Phoebe auf der Jagd nach dem Pfau

Gestern kam die aktuellste Futterlieferung - in der Hoffnung, dass sie wenigstens das Futter immer noch mögen... Momentan sind Frida und Phoebe extrem mäkelig - vor allem Phoebe, die ja eh eher auf TroFu steht, und dann gerne mal die Nase rümpft und tatenlos die Küche verlässt. Frida, die vorher schon begeistert gefressen hat, stellt dann, aus Solidarität, das essen auch ein und beide hungern, bis es wieder etwas Gescheites (leider Whi*as :( ) gibt.
Aber das wollte ich ja gar nicht zum Thema machen - im Paket war nämlich auch eine Pfauenfeder für die beiden eingepackt und es gab ein paar nette Schnappschüsse mit dem Pfau, und die wollte ich der Allgemeinheit zeigen ;)

7 comments:

  1. Wirklich schöne Fotos! Hm ... eine so große Feder habe ich bei meinen noch nicht ausprobiert. Aber ich fürchte, die ist nicht Coon geeignet. ;)

    Auf jeden Fall bin ich von der Höflichkeit deiner Katzen beeindruckt! Wenn eine bei mir das Futter verweigert, dann kloppen sich zwei andere um den noch vollen Napf! Das ist aber auch eine gute Erziehungsmethode, mäkelige Fresser gibt es hier nicht sehr lange, schließlich gönnt man den anderen keine Extraportion... ;)

    ReplyDelete
  2. Danke :)
    Ich bin auch sehr froh, mal keine verschwommenen, rotäugigen Katzenmonster präsentieren zu müssen ;)

    @Winterkatze:
    Ehrlich gesagt glaub ich, diese Pfauenfeder ist auch nicht Frida-geeignet - ihr hingen nachher ganz viele schwarze Federchen aus dem Mund (störte sie aber nicht weiter ;) )
    Ich denke, dass Frida dann aufhört zu essen, weil sie Phoebe so bewundert, und das, was die macht kann ja nicht verkehrt sein ... Ist aber eine neue Entwicklung - hätte es vor zwei Wochen noch nicht gegeben...

    ReplyDelete
  3. Apropos seltsames Verhalten:
    Luna macht mich momentan WAHNSINNIG weil sie jedes Mal, wenn ich mich irgendwie nach längerem Verharren an einem bestimmten Platz plötzlich bewege, aufspringt und in die Küche düst. -.- Und ich habe KEINE Ahnung, was sie von mir will: Frisches Wasser ist da, der Fressnapf nicht leer und dann steht die da, wenn ich wirklich in die Küche gehe, und mauzt mich an. Und ich versteh nur Bahnhof. :/ Könnte eine der Katzenbesitzerinnern hier Dolmetscher spielen? :)

    ReplyDelete
  4. Vielleicht ist einfach die _Art_ des Futters falsch? Oder sie will Dich überreden, ihr eine Extraportion zu geben? Ohne das Zeus es mitkriegt, natürlich... ;) (wobei das sowieso nie funktioniert: wenn ich Frida in der Küche etwas geben will (so ne Aldi-Stange oder so) fängt sie natürlich laut an zu krakelen, weil es nicht schnell genug geht und dieser Tonfall lockt dann auch Phoebe binnen Sekunden nach oben.)

    Vielleicht will Luna auch einfach nur ein Wettrennen veranstalten und sagt "Erste, erste!" ;)

    ReplyDelete
  5. @Tina: So ein Verhalten kenne ich bei uns nur von den Katzen, wenn es ca. eine Stunde vor den Fütterungszeiten ist. Naja, oder wenn ich sie ein paar Tage etwas vernachlässigt habe und sehr beschäftigt war.

    Ich weiß ja nicht, ob du von Anfang an aus lauter Verwunderung hintergelaufen bist, aber wenn dem so war, dann kann sie sich sicher sein, dass du bei dem komischen Verhalten viel Aufmerksamkeit für sie hast. ;)

    @Sayuri: Och, Federn stören wohl keine Katze, solange sie sie nicht erst vom Futter entfernen müssen. ;)

    Ich musste heute mittag so grinsen! Erst schreibe ich hier, dass wir eigentlich keine Probleme mit Mäkelkatzen haben - und prompt verweigert die Dreier-Gruppe geschlossen die Mittagsmahlzeit! ;D Aber es gab auch zum ersten Mal Kaninchen ohne Huhn dazu - und das Kaninchen hatte sich wohl schön von Kräutern ernährt. Das Fleisch roch sogar für mich etwas nach Hustenbonbon ...

    ReplyDelete