1/12/2010

endlich: Stiefel :) und 2xFrida

Heute sind sie endlich angekommen:

Ich hoffe, sie sind so bequem, wie sie sich beim ersten Anprobieren anfühlten ... Auf alle Fälle muss es jetzt Sonntag mit der Reitstunde klappen - denn das Reiten fehlt mir im Moment wirklich sehr...
Nachdem die Bestellung ein ziemliches Drama war, werde ich wohl in Zukunft doch lieber im Geschäft vor Ort kaufen. Man sollte ja ohnehin die kleinen Läden unterstützen und ich glaube, preislich tut es sich nicht so viel...





Hier sind noch ein paar Schnappschüsse vom Frida-Monster:


Frida wundert sich, warum ich dauernd "Frida, Frida" rufe und mit einem silbernen Ding vor ihr rumhampel
Frida-Green-Eye... Ihre Augenfarbe ist wundervoll...Leider hat sie sich aber wieder mal eine leichte Entzündung eingefangen und der Arzt will sie erst sehen, bevor wir Tropfen kriegen... Da sie aber regelmäßig leichte Entzündungen hat (man sieht es ja auch auf dem Photo, dass das nicht die Welt ist) will ich ihr nicht jedes Mal den Stress beim Arzt zumuten (es geht hier wirklich nicht um Kosten)... Jetzt versuche ich es erstmal homöopathisch mit Euphrasia D3-Tropfen und hoffe, dass das schon etwas hilft... Aber wenn es schlimmer wird kommt sie natürlich zum Arzt...

5 comments:

  1. Das erste Foto von Frida ist traumhaft!!!!! Gute Besserung für ihre Äuglein. Euphrasia ist immer gut, bei meinem Tomlyn erziel ich auch immer gute Erfolge mit Schüßler-Salzen.

    Die Stiefel sehen super aus, drück Dir die Daumen, dass alles klappt:)

    ReplyDelete
  2. Dankeschön!
    Ja, den Euphrasia-Tip habe ich von Deiner Seite bekommen... Von Schüßler-Salzen habe ich schon gehört, allerdings kenn ich mich damit nicht aus. Ich hatte auch überlegt, Frida die Euphrasia-Kügelchen zu geben - das ist vllt. für alle Beteiligten angenehmer als Tropfen...
    Die Stiefel werden gleich erstmal im Schnee eingelaufen - ich werde berichten ;)

    ReplyDelete
  3. Wirklich schöne Katzenfotos - besonders dieser leicht zurückhaltende, aber aufmerksame Blick hat es mir angetan. :)

    Euphrasia gebe ich unseren Katzen als Globuli, dass ist viel weniger Streß und hilft sehr gut. Auch sonst greif ich gern auf Globuli zurück und alle vier reagieren prima darauf. :)

    ReplyDelete
  4. @Winterkatze
    Danke für Deinen lieben Kommentar! Ja, unsere beiden sind ausnahmsweise mal recht photobegeistert - eigentlich muss ich ständig die Kamera griffbereit haben...
    Und vielen Dank für den Tipp mit den Globuli, ich war da ja sehr unsicher, ob die genauso gut wirken. Sag mal, gibst Du die ins Wasser oder in so Fleischstangen (Aldi, Vitakraft etc.?)
    Du hast auch zwei sehr schöne Katzenwesen - ich habe schon ab und zu mal bei Dir vorbeigeschaut (bin über Natira bei Dir gelandet) und mich umgesehen. Künftig komme ich öfter mal vorbei und hinterlasse ich Dir dann auch einen Kommentar :)
    Lg und schönen Abend!

    ReplyDelete
  5. @Sayuri: Gern geschehen. :) Da ich bei Natira immer wieder über dich gestolpert bin, gucke ich ab und zu bei dir vorbei - und beim Thema Globuli musste ich dann einfach was sagen. >g<

    Wie ich die verabreiche hängt immer von der Katze ab. Shandy bekommt regelmäßig welche und der Kater frisst einfach alles, da kann ich sie einfach über sein Futter streuen. Christie ist misstrauisch, wenn irgendwas an ihrem Fressen anders ist, also bekommt sie Globuli in etwas Wasser aufgelöst direkt auf das Zahnfleisch gerieben und für Baltimore und Logan (äh ... ja, es sind vier Katzen >g<, aber nicht alle lassen sich so einfach fotografieren) löse ich sie auch in Wasser an und mische sie dann unter das Futter.

    Grundsätzlich habe ich mit Homöopathie bei den Katzen sehr gute Erfolge, hatte aber auch das Glück, dass meine alte Tierärztin auch ausgebildete Tierheilpraktikerin war und mich gut beraten konnte. :)

    Oh, und dank der Erfolge bei den Katzen gibt es in meiner Umgebung immer mehr Menschen, die gewillt sind alternative Methoden auszuprobieren. Denn bei den Tieren kann die Wirkung ja nicht auf Einbildung basieren. >g<

    Dir auch einen schönen Abend! :)

    ReplyDelete