3/30/2009

ferien und prioritäten

die pruefung ist hinter mir - eher schlecht als recht, mal sehen, ob ich sie noch mal wiederhole... im endeffekt ist mir päda recht egal, aber es wurmt mich, soviel arbeit reingesteckt zu haben fuer so ein mittelmaessiges ergebnis. ich muss wirklich mal sehen, ob es sich neben methode noch mal machen laesst ... ich denke, ich lasse es auf mich zukommen.
belohnt habe ich mich nach kurzem zoegern dennoch reichlich - gelernt habe ich ja trotzdem und ich finde auch, dass ich vieles verstanden hatte. dass es frau gerbers anspruechen bzgl. transfer nicht reichte (ok, bei einer einzigen frage, die kontinuierlich wiedergestellt wird ist es auch wirklich schwierig, das gesamte wissen abzuschaetzen ;) ) steht auf einem anderen blatt...
also gab es ein bis zwei klamotten, ein methode-buch und einen 2. pinel (da er unverschaemt guenstig fuer unfassbare 3,90 euro zu haben war). vllt. kommt noch eine artemis-fowl-sammelbox dazu, da bin ich aber noch unentschlossen.

sonstige neuerungen auf dieser seite:
ich habe ploetzlich mal wieder ein merkwuerdiges verlangen, sport zu treiben. so habe ich mich entsprechend endlich mit meinem letzten geburtstagsgeschenk vertraut gemacht und bin nun bei nike+ angemeldet und habe sogar ein widget hier auf diese seite gelegt - so dass eventuelle leser nun auch sehen koennen, wie viel (oder wenig) ich trainiere. leider ist das widget hier auf deutsch, die sprüche auf englisch sind deutlich cooler :) es ist sehr motivierend, einen bildschirmschoner zu haben, der einen dauernd auffordert, doch mal eine runde zu laufen oder auch beim laufen eine stimme zu hoeren, die einen ueber die aktuellen fortschritte auf dem laufenden haelt :)
mal sehen, ob es auch dauerhaft funktioniert.

ich glaub, ich lauf jetzt gleich echt mal eine runde - wer weiss, wie lange mich die pollen noch lassen :)

meine abreise gen stuttgart naht und ich freue mich riesig auf diesen kurzurlaub. danach sind ja immer noch ein paar freie tage und dann beginnt schon das sommersemester mit vielen spannenden seminaren - hoffentlich komme ich in die wichtigsten rein ...

3/16/2009

die allerletzten tage


sind wie immer das letzte... entschuldigung, dieses wortspiel war unumgaenglich ;)






ich bin kaputt wie jedes mal und kann paepsy nicht mehr sehen. obwohl es schon auch spannend ist. und unbestreitbar ist alles sehr gut verknuepfbar und transferierbar. es ist nur leider so, dass ich es nicht mehr sehen kann (und es irgendwie auch nicht hilft, davon umgeben zu schlafen...) aber das hat ja schon in der schule nicht funktioniert, die sache mit dem vokabelheft unterm kopfkissen ...

mein stunden-plan fuer das kommende semester ist auch viel zu voll - ich habe so ziemlich jede fuer mich spannende veranstaltung in meinem stundenplan und weiss nicht, ob ich das alles schaffe - v.a. nicht unter der praemisse, dass ich methode und diagnostik in den naechsten beiden pruefungszeitraeumen machen will.
aber es ist alles so spannend und so nuetzlich und so kann ich mich nicht entscheiden, was ich rauswerfen soll... hinzu kommt, dass man ja ohnehin nicht in alle veranstaltungen bekommt, die man haben will ...

meine einkaufswagen bei amazon wird tag fuer tag voller mit belohnungsbuechern und der stuttgart-aufenthalt naehert sich zum glueck ja auch taeglich. ich werde so froh sein, wenn ich doch noch ein bisschen ferien und zeit zum lesen hab ...

p.s.: die photos sind uebrigens natuerlich auch das letzte, aber es ist schon dunkel, die batterie ist fast alle und ich musste schnell handeln :)

3/09/2009

die letzten tage

die letzten tage vor der pruefung sind immer schlimm: mir wird klar, dass ich mir wieder zu viel vorgenommen habe (muss ich wirklich fuer jedes script ein mindmap machen?), die zeit laeuft davon und meine motivation auch. die unliebsamen themen kommen erst noch (die guten habe ich schon gelernt) außerdem ist die woche arbeitsreich und ich habe das gefuehl, dadurch kaum zeit zu haben und sehenden auges auf ein schlechtes ergebnis zuzusteuern. aber vermutlich und hoffentlich ist das quatsch.
das wochenende war entsprechend lernreich, gepaart mit baumpollen-allergie, die mich schier zur verzweiflung bringt. aber auch das ist ja jedes jahr so.
wenigstens gab es gestern nachmittag noch einen fußmarsch in die stadt und himmlische waffeln - das ist ja auch schon mal nett und machte das wochenende deutlich lebenswerter :)

so, nun wieder an die scripte - passenderweise bin ich gerade bei "motivation" ;)