12/17/2009

Avatar in 3D

Gestern war meine persönliche 3D-Kino-Premiere.
Wir waren in "Avatar" im 3D-Kino und ich muss sagen, dass ich schon lange nicht mehr so begeistert aus dem Kino gekommen bin...
Ok, von mir aus hätte man die Action-Szenen deutlich kürzer fassen können - ich hätte mir die Ureinwohner von Pandora auch die ganze Zeit anschauen und ihre phantastische Welt mit ihnen erkunden können. Aber gut, das Action-Niveau hat kein unerträgliches Level erreicht und ich war hin und weg, habe mich keine Sekunde gelangweilt und fand den Film wirklich gut. Das der Plot so seine Macken hat kam nicht unerwartet, war aber auch nicht wirklich störend...
Die Animationen waren grossartig, brilliant und wunderschön. Die Geschichte und die Welt der Na'vi sind wunderbar und phantastisch - ein grossartiges Werk von James Cameron.

Gestern war einfach ein perfekter Tag:
Tolles Seminar "Diagnostik und Intervention in der Psychiatrie", gutes Gespräch mit einer Freundin, die ich in diesem Jahr kaum gesehen habe, sehr erfolgreiches Shoppen bei Sonnenreiter in Rheine (viel Geld gespart im Outlet und nun komplett ausgestattet), eine schöne Hin- und Rückfahrt (die ja doch ganz schön lang ist) und später dann dieses tolle Kino-Erlebnis... :)
Jetzt darf ich erstmal nicht mehr meckern...

2 comments:

  1. Das war ja wirklich ein ganz erfolgreicher und schöner Tag!

    ReplyDelete
  2. Doch, ich denke auch, wir hatten da eine ähnliche Meinung zu dem Film. Die Na'vi und ihre Welt sind in der Tag einfach nur traumhaft schön...

    ReplyDelete