11/18/2009

unter Dach und Fach, Prüfungsdilemma, Hobbies

Heute habe ich endlich meinen Praktikumsvertrag zur Post gebracht.
Man hatte nur 14 Tage Zeit, alle Unterlagen zusammen zu suchen und bei der Menge von Unterlagen, die sie haben wollten, habe ich diese auch voll ausgenutzt.
Aber wenigstens ist jetzt klar, dass ich ab dem 01.04. wirklich im Schwabenland sein werde, wo ich da wohne und so weiter steht leider noch nicht fest, dass entscheidet sich im Januar.

Ansonsten ist die Lernerei eine Qual - Diagnostik ist auch ein Fach, von dem ich froh sein werde, wenn ich es ad acta legen kann. Andererseits reizt es mich auch, diese ganzen Themen zu verstehen und so schwer kann es ja auch gar nicht sein wenn schon unendlich viele Studenten vor mir diese Prüfung geschafft haben.
Die A&O-Prüfung hingegen bereitet mir Sorgen - sie ist so umfangreich und komplex, dass ich nicht sicher bin, ob es realistisch ist, in dieser Zeit den Stoff auch wirklich zu verstehen. Auf der anderen Seite hingegen wäre es natürlich sehr entspannend, ins Urlaubssemester zu gehen und nur noch zwei Prüfungen + Diplomarbeit offen zu haben. Tja also, man weiss es nicht und versucht es ... Die Erfahrung hat ja auch gezeigt, dass ich jemand zu sein scheine, der gerne mal einen Verbesserungsversuch macht - dann wäre die A&O-Prüfung eh hinfällig. Aber eigentlich hoffe ich, dass es wenigstens so gut klappt, dass man damit leben kann - ich glaube Diagnostik will ich nicht 2x lernen ;)

Das Reiten läuft weiterhin gut und macht viel Spass. Schön auch, dass die Stunden jetzt Sonntags sind - dann habe ich in der Woche wirklich Zeit zum Lernen und kann mir am Wochenende Entspannung und Bewegung "gönnen".

Lesetechnisch habe ich auch einen Mittelweg gefunden: ab 18 Uhr darf erst gelesen werden und das heisst, dass der zweite Stieg Larsson schnell dahinschmilzt und der Fernseher abends immer öfter ausbleibt ... Auch mal ganz gut :)

No comments:

Post a Comment