9/29/2009

Der letzte Tag

Zum Glück stellt sich allmählich eine gewissen Unruhe ein (ich habe die Erfahrung gemacht, dass es kein gutes Zeichen ist, wenn ich mich zu sicher fühle), doch im Großen und Ganzen geht es mir gut. Vielleicht abgesehen von der Erkältung, die sich allmählich anschleicht (war ja zu erwarten) und meinen juckenden Unterarmen, die von meinem Besuch beim Allergologen gestern übrig geblieben sind.

Ich wurde gleich wieder ins Bett verfrachtet (mit Lernkarten, Lehrbüchern und Laptop) und Gerüchten zufolge soll hier in Kürze ein tolles Frühstück auftauchen :)

Also wird den Rest des Tages Schadensbegrenzung an der Erkältungsfront betrieben und ausserdem noch ein, zwei Mal der Lernstoff durchgegangen, vllt. noch einmal abfragen, die Studie noch weiter kürzen etc.
Puuh, ich werde froh sein, wenn morgen endlich 14:00 ist, denn dann bin ich durch mit Statistik, so oder so.
Merkwürdigerweise habe ich am Ende fast sogar ein bisschen Spass am Lernen gehabt und hatte das Gefühl, zu verstehen, worum es im Grossen und Ganzen geht.
Das hätte ich nicht für möglich gehalten, als ich damit angefangen habe :)

Nun denn. Auf zum Endspurt :)

1 comment:

  1. Virtuelle Sonnenstrahlen zum Wärmen für Dich und ganz schnelle Besserung!!!!

    Morgen werde ich es auf Arbeit etwas schwer haben, schließlich sind meine Daumen beschäftigt :)

    Natira

    ReplyDelete