4/29/2008

lernortsuche & wieder einmal versunken in DNA

nachdem die uni-bib nun scheinbar nur noch halbtaegig besuchbar ist, frage ich mich, ob die wahl der hiesigen bibliothek zum lernen so optimal ist.
andererseits ist es zu hause auch schwierig aufgrund der ablenk-gefahr, die gallerie ist irgendwie auch nicht das wahre.... so sucht man denn und weiss nicht weiter. andererseits: dauernd im asbest zu sitzen ist ja auch nicht so doll - man muss es ja nicht herausfordern.

so oder so: die freizeitaktivitaeten sind dieser tage vielfaeltig: nachtansichten, hermannslauf (selbstredend _nicht_ selber mitgelaufen), treffen mit den verschiedensten leuten, am wochenende osnabrueck etc. ...

mein hauptinteressengebiet dieser tage ist wieder einmal die DNA. durch verhaltensgenetik angetrieben bin ich wieder versunken in watsons "die doppelhelix" und fischers "am anfang war die doppelhelix.
aeusserst spannend und ablenkend vom wesentlichen: die pruefungsliteratur diff und entwicklung sollte auch mal wieder auf dem plan stehen.

No comments:

Post a Comment