10/30/2007

oh nein.

langsam ists wahrlich und wahrlich genug: jetzt ist mein fuss angebrochen - weil ich zu doof bin zum laufen und weil ueberall soviel laub rumliegt :(
ich weiss noch, dass ich es frueher, als ich klein war, so dermassen cool fand, wenn jemand kruecken hatte, doch in wirklichkeit ist es einfach nur anstrengend und bloed.
kann nicht mal irgendjemand den ungluecksknopf bei mir wieder ausschalten? ich finde, es reicht so langsam...

ansonsten versuche ich eigentlich, mit allem gut schritt zu halten (was fuer ein wortspiel) und finde den anfang des semesters obwohl anstrengend eigentlich ganz toll. waere nur nett, wenn ich jetzt auch mal voll dabei sein koennte.
nun - wie auch immer: jetzt gibt es trost-filme (star trek oder house oder so) und nachher trost-nudeln, weil nur die wirklich gluecklich machen.

in erwartungsfroher hoffnung, morgen schon wieder ein bisschen besser laufen zu koennen: einen schoenen abend fuer alle lieben leute um mich herum :)

10/24/2007

henry, uni-start, steine im weg

gestern abend habe ich henry V endlich zu ende gesehen - ein wahrhaft grossartiger film. ich glaube tatsaechlich, dass kenneth branagh einer der ganz grossen im regie- und schauspielbusiness ist.
ansonsten laeuft die uni wieder fleissig an & es tut sehr gut, wieder da zu sein - auch wenn die massen in den seminaren sehr nerven und das gebrabbel im hoersaal genauso stoert wie eh und je.
ich habe nun ja auch mit dem empiriepraktikum (zukuenftig nur noch liebevoll "empra" genannt) begonnen - in dem nach wie vor lieblingsfach sozialpsychologie.
bin sehr gespannt, wie es wird und aufgrund der zu erwartenden arbeit auch nicht allzu boese, dass es mit dem entwicklungsseminar in diesem semester nix wird. das seminar waere sinnvoll gewesen um sich a) auf die pruefung vorzubereiten und b) den letzten schein zu machen (der sozialschein wird ja durch das empra quasi ungueltig).
aber gut: der zeitaufwand waere sicherlich auch nicht niedrig gewesen und irgendwie muss man ja sehen, wo man zeit sparen kann.

was mir natuerlich gar nicht in den kram passt, ist die leidige erkaeltung, die mich seit einer woche hartnaeckig quaelt - irgendwie wird es statt besser eher schlimmer und so konnte ich heute nicht zur uni und habe so die vorlesung beim neuen methodenlehre-prof verpasst. doch was soll man tun - wichtiger war der gestrige tag.
auch meine laune ist heute eher mies: die kopfschmerzen lassen sich nicht vertreiben und ich kann weder lesen noch fernsehen & schlafen geht ja auch nicht den ganzen tag.

so hoffe ich denn, dass sich laune und gesundheitszustand bis morgen bessern und ich der ersten vorlesung in entwicklung im audimax lauschen kann.

10/17/2007

shakespeare & wahrscheinlichkeiten... und der rest.

also wesentlich fuer diesen blog ist, das kenneth branagh einfach grossartig ist. nach einem chaotischen tag kam gestern dankenswerter weise das amazon-trost-paket - u.a. mit "peter's friends". der wurde dann geschaut & wahrlich und wahrlich: er ist grossartig. danach packte es mich: sogleich wurde "henry V" eingelegt, der auch nur grandios ist - obwohl ich ihn leider frueher abschalten musste - ich war einfach zu muede.
aber all die vertrauten gesichter: emma thompson und stimmen: captain picard fuehrte mich meiner meinung nach durch henry's welt ... aber am ende fielen mir standig die augen zu und ich gab auf.
doch zum glueck muss ich ja heute nun doch nicht zum zahnarzt sondern nur zur uni und konnte so etwas laenger schlafen.

gestern haette ich gerne thursday next's entroposkop gehabt: ein glas, gefuellt mit linsen und reis - wenn diese sich trennen oder zu mustern anordnen befindet man sich in einer zone mit verringerter entropie - das heisst, die zufaelle nehmen zu.
das war gestern definitiv der fall: arzttermin um 10 und die hydraulik-garage ging nicht richtig hoch, und die autotuer war mal wieder kaputt - das schloss schloss gar nicht mehr. zu spaet beim arzt - klar. die garagenvermieter: im urlaub.
zum automann durfte ich dennoch - mit festgebundener tur, die in jeder rechtskurve eigentlich gerne aufgehen wollte. der reparierte, ich dankte, ging dort, mitten im nirgendwo zwischen feldern und waeldern, noch tanken (wo ich eine absolute erzfeindin traf (ni...é - kenner wissen bescheid ;) - (sie gruesste natuerlich nicht)) und tada, die tuer war wieder kaputt. sagenhaft.

auf der plus liste: eine fleece-jacke und ein mantel (geburtstagsgeschenk) gefunden und spontan verliebt und somit erstanden, ein amazon-trost-dvd-paket, ein freund, der trotz anderslautender absprache in die kaparten fuhr um mich abzuholen. und halt, dass ich noch getankt habe - sonst waere es mir erst heute morgen aufgefallen, wenn ich zum zahnarzt gewollt haette. oh, das ist natuerlich auch noch ein vorteil: der zahnarzt, zu dem ich so erst naechste woche muss :)

ansonsten verlaeuft das post-pruefungsleben sehr gemaechlich: samstag herbstputz, sonntag nichtstun, montag mit dem lerngrueppchen in osnabrueck shoppen gewesen. ich habe selten soviel gelacht und habe mir zusaetlich eine sehr schoene muetze + schal erstanden. jetzt muss es bloss noch kalt werden. dazu gab es mittags eine falafel mit halloumi (und nicht das vernuenftige kaesebroetchen in der tasche ;) ) und die lustigsten gespraeche und anekdoten. ein guter belohnungstag fuerwahr.
jetzt muss ich los: erst kaffee trinken auf dem siggi und danach zur uni um ein paar sachen wg. diff zu klaeren, dann zum sport etc. es geht halt eigentlich alles seinen gang & das gefaellt mir recht gut :)

10/10/2007

und nun?

nun ist sie geschrieben - die klausur.
und dieses mal hat auch tatsaechlich alles gut geklappt - ich wusste zu allem was zu sagen und die vorarbeit der lerngruppe war einfach nur gold wert.
ein richtig gutes gefuehl, was mich nun befaehigt, die letzten tage der vorlesungfreien zeit voll auszukosten.
schlafen, lesen, freunde treffen & besuchen. einfach mal ohne schlechtes gewissen nichts machen. und vllt. auch endlich mal wieder aufraeumen - meine wohnung ist das grauen ... :s
aber wie auch immer: morgen noch etwas uni - ein paar sachen klaeren und freitag endlich zum friseur und mehr ist bisher noch nicht geplant.

toll, wenn die anspannung so nachlaesst ...

warten auf die pruefung & geburtstagsgruesse

ich haette nie fuer moeglich gehalten, dass ich am pruefungstag die muße zum bloggen haben wuerde... aber wenn die pruefung erst um 16 uhr beginnt und man irgendwie die zeit rumbringen muss, ist es wahrscheinlich nicht so unerklaerlich.
die lernsachen sind jetzt endgueltig weggepackt, ich bin eben alles mehrfach noch mal durchgegangen und habe eigentlich ein ganz gutes gefuehl.
und so schwer soll das ja auch alles nicht sein.
eine gute note waere dennoch nett - fuers selbstwertgefuehl, fuer villigst und als belohnung fuer die ganze lernerei.
wobei das lernen wirklich eine nette zeit war: im vergleich zu physio war es fast wie ein hobby ;) die lerngruppe war hoechst effektiv, angenehm & unbedingt wiederholenswert.

und ab heute abend ist dann endlich noch zeit fuer etwas semesterferien ;)
************************************************************************************
nun zu den geburtstagsgruessen:
liebe jana, heute mittag werde ich es nicht schaffen, dich anzurufen - daher schon einmal an dieser stelle: alles liebe und gute fuer dich zum geburtstag.
fuehl dich umarmt & ich wuensche dir das groesste glueck der welt, viele kleine und grosse freuden & spannende neuerungen.
ich hoffe, dass dieses neue jahr ganz viele aufregende und gute neuigkeiten & fuer dich bereithaelt. und das die guten altbewaehrten dinge sich nicht aendern.
und natuerlich bin ich immer da - du musst mich vielleicht manchmal nur etwas fordern, denn manchmal schaffe ich es nur schwerlich, aus meinem trott aufzutauchen.
aber die zeit ist immer fuer dich da. also dann - ich hoffe, ich erwische dich heute abend nach der pruefung :) hab einen wunderbaren tag. xxx!
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
lieber thorsten,
ich weiss gar nicht, ob du hier liest - aber fuer den fall der faelle: alles gute nachtraeglich, lieblingsbruder - habe dich gestern leider nicht erreicht und moechte dir auf diesem wege viele liebe geburstagsgruesse schicken. ich hoffe, das naechste jahr bringt fuer dich neben neuen verpflichtungen auch viel freude, tolle zeiten mit deinen beiden maedchen & neue erfahrungen und erkenntnisse.
ich faende es schoen, dich mal wieder zu treffen & vllt. den ally-maessigen abend im bernstein vor ungefaehr 1000 jahren nochmal zu wiederholen. meinst du, das kriegen wir hin?
ich wuerde mich freuen & sende dir aus bielefeld die besten schwesterlichen gruesse :)
*************************************************************************************

so dann. jetzt ist meine lerngruppe (die sich heute zum zeitvertreib und gegenseitiger beruhigung noch trifft) noch nicht da & ich hab nur die unruhe in mir und keine beschaeftigung. ich denke, ich stuerze mich nun in jasper fforde's buch - die abenteuer der thursday next sind eine wahrlich amuesante beschaeftigung :)

p.s.: das belohnungsbuch fuer nach der pruefung liegt uebrigens schon seit geraumer zeit neben meinem bett (noch nicht angeruehrt, versteht sich ;) ) :

10/03/2007

feiertag? - irgendwie schon :)

ein paar tage bleiben mir noch bis zur pruefung - und auch dieses mal - wie bisher jedes mal - laeuft mir wieder die zeit davon. der heutige feiertag wird lernenderweise verbracht - letzte karten werden geschrieben und fragen nochmal durchgegangen.
sozial zu lernen ist wirklich eine gute sache - auch wenn es jetzt auch gerne schon vorbei sein könnte. den endspurt finde ich immer sehr anstrengend...

die lerngruppentreffen haeufen sich jetzt natuerlich - und werden immer perfekter & produktiver. wahrscheinlich liegt das an der einspielzeit, die man braucht. gestern hat uns sogar das bloede selbst (welches in wirklichkeit gar nicht gar so bloed ist) richtig spass gemacht.

und auch sozial gesehen ist diese lerngruppe absolut grandios - wir hoffen, die gruppe auch zukuenftig so beibehalten zu koennen.
nun also: die letzten kapitel, die wiederholungen ... ich habe noch was vor mir.
allen lesern einen schoenen feiertag - lasst es euch gut gehen und goennt euch etwas besonders schoenes :)