7/30/2007

besonnene tage

ich bin zur zeit zurueck in der heimat. hier lese ich viel in der "zeit", manchmal in "1984", manchmal in einem frisch entwendetet krimi von meiner mutter.
selten habe ich besser geschlafen und selten war ich weniger nervoes.
auch das nahende gespraech bei villigst macht mir nicht allzuviele sorgen - obwohl ich denke, dass das morgen vielleicht anfaengt.
m. ist sicher und zufrieden im schoenen new york - bei 30° und mit offenbar grossartigen abenteuern.
das delta-airlines-drama (sie wollten ihn nicht mit mir zusammen zurueckfliegen lassen - eine fehlleistung deltas) hat sich zum glueck aufgeklaert und nachdem mein held aus dem reisebuero mehrere stunden gekaempft hat, konnte er mich ueber die frohe botschaft informieren, dass wir nun doch beide gemeinsam und sogar nebeneinander sitzend, zurueckfliegen duerfen.

nun denn, das ist ja schon mal was.
bleibt nur noch die beunruhigende frage, wie der streik bei der bahn jetzt weiter verlaeuft - ob mich das mercure berlin-tegel vom 07 - 08.08. beherbergen darf, oder ich mir die abenteuer einer knappen bahnanreise antue (auch diese kann aufregend sein: m's ICE fiel aus und wurde durch einen IC ersetzt ... doch bei ihm hat alles gut geklappt)

wie auch immer - ich gedenke, noch die letzten tage vor dem gruseligen hauptauswahl-termin zu geniessen und mich nicht zu verrueckt zu machen. wenn sie mich nicht wollen, wollen sie mich halt nicht.

ansonsten ist alles wunderbar - die letzte frage ist nur immer noch, wie die pruefung jetzt verlaufen ist. und darf man sich nun eigentlich nochmal fuer physio anmelden, obwohl man noch nicht weiss, ob man durchgefallen ist?
egal, die frage stellt sich eh erst, wenn ich wieder im lande bin...

in diesem sinne :) allen eine schoene regenzeit - das wetter ist graeulich - literally ;)

7/26/2007

genug erholt & voellig verzaubert

nach einem wirklich spannenden und ueberraschenden finale (mehr wird an dieser stelle selbstverstaendlich nicht verraten) kann ich nur sagen, dass ich sehr froh bin harry potter in dieser entstehungsphase gelesen zu haben.
es sind grossartige buecher und ich wuenschte, ich koennte sie alle noch einmal lesen, ohne das ende schon zu kennen.
viele faeden liefen zum schluss zusammen - einige, mit denen ich gerechnet hatte, andere, die etwas unerwartet kamen. meine lieblingsbuecher aus der reihe sind jedoch 3 und 6 - soviel steht fest. (wobei die spannung dieses bandes natuerlich unschlagbar ist)

wie dem auch sei. derzeit plane ich meine reise nach villigst - to bahn or not to bahn ... ich denke, ich wage es - die streiks werden wohl erst kommen, wenn ich uebernaechste woche mittwoch nach berlin muss um von dort nach californien zu fliegen. weiss noch nicht, was ich dann machen soll...

nachdem ich ausserdem gerade meine wohnung ein bisschen entstaubt und entspinnt habe geht es nun ans "die zeit" lesen und reisefuehrer waelzen. also wie auch immer die pruefung war - diese ruhephase danach ist grossartig :)

7/24/2007

nach der pruefung ist vor der pruefung?

oder so - denn ganz so doll ist es nicht gelaufen.
die klausur war eigentlich ganz gut gestellt, nur leider nicht auf meine schwerpunkte. er wollte kaum krankheiten wissen, keine encephali und meinen thalamus brauchte ich auch nicht aufmalen. dafuer wurden aber auf einmal riesig bepunktete fragen nach sexualitaet gestellt, die in der form so glaube ich noch nie kamen. und natuerlich die emotionen, die man sich nur noch halbherzig auf der bettkannte angeschaut hat.
vielleicht wurde da dann doch einmal zuviel nach der beruehmten 6 encephali-frage oder der genauen definition "was meint man mit bottom-up, top-down-prozessen" (oder aehnlich daemlich) gefragt.

ist ja auch jetzt gelaufen... na ja, ich hab einiges geschrieben und haette aber sicher noch mehr schreiben sollen - ich fand die zeit schon recht knapp und war am ende vom resultat auf meinen zetteln enttaeuscht. meine krankheiten habe ich ihm aber dennoch untergejubelt - vielleicht gibts dafuer ja ein fleissbienchen ;)


so oder so ist jetzt erst mal urlaub angesagt und ich habe vor, wenigstens heute und morgen voll auszuspannen bevor ich mich auf villigst vorbereite. habe ja auch noch die eine oder andere verabredung mit harry ;)

in diesem sinne - von nun an gelten hirnstrukturen erst mal als zaubersprueche "nucleus insterstitiales stria terminalis!" - hoert sich doch etwas so an ...

chapter four...

7/22/2007

p.s.:

mein grossartiges buch ist nun uebrigens komplett. ich bin gespannt, ob mein plan, auch spaeter ab und an mal reinzuschauen, funktioniert, oder ob man das wissen danach echt nicht mehr so sehr benoetigt.
auf alle faelle hat es spass gemacht, daran zu arbeiten und es hat sich auch gelohnt - die sachen, die ich da reingeschrieben habe haben sich alle recht gut verinnerlicht :)



oh, und ich habe schon wieder neue schuhe :) sie sind wahnsinnig gemuetlich... ich habe mir geschworen, mir die fuesse nicht mehr durch huebsche modeschuhe zu versauen.
eher gibt es jetzt seltener gute schuhe...

the dark lord ascending...

jetzt ist es wirklich kurz vor knapp - am dienstag ist showdown und ich lerne und lerne und mag langsam wirklich nicht mehr. naja, danach ist physio dann hoffentlich geschafft. an und fuer sich ist es spannend und der nebel lichtet sich taeglich mehr.
tatsaechlich muss man sagen, dass sie alle recht hatten - am ende ergibt dann doch alles einen sinn und ganz so unsinnig war all das methodische und grundsaetzliche dann zum glueck gar nicht. vielleicht waere es besser, gleich am anfang in wenigstens ein spannendes thema hereingeworfen zu werden - damit man weiss, worauf man sich spaeter freuen kann.

so oder so ist mr. pinel dieser tage mein bester freund, denn bei ihm steht in vielen bereichen haargenau dasselbe nur ist es dort verstaendlich.

hinzu kommt eine temporaere lustlose phase - irgendwie war es jetzt doch genug und ich moechte gerne mit dem letzten harry potter anfangen, damit ich nicht doch noch das ende (harry's ende? man wird sehen und ist gespannt - wundern taets mich tatsaechlich nicht) von irgendwelchen leuten in der strassenbahn oder durch unvorsichtiges surfen erfahre.

wie dem auch sei - der mittwoch ist reserviert fuer langes ausschlafen + fruehstueck im bett mit harry und nachher denn, wenn die sonne dann noch scheinen sollte, eine weiterfuehrung dieser verbindung im nordpark. und zum sport will ich auch endlich wieder - das habe ich in den letzten zwei wochen straeflich vernachlaessigt (was mein ruecken mir auch schon vermeldet)

erfolgsaussichten ob der klausur kann ich dieser tage nicht abschaetzen. manchmal denke ich, dass sicher alles prima klappen wird, doch dann kommen momente wo ich wieder so gar nicht mehr weiss welcher kern mit wem verbunden ist.
aber gut, man soll sich ja auch schon beim lernen unter stress setzen um blackouts waehrend der klausur zu vermeiden.

so beginnt nun der vorletzte lerntag fuer mich - von meinem ueblichen platz aus (den ich in den letzten 1 1/2 wochen nur
mit meinem bett vertauscht habe.)

zum auswendig lernen taugt die uni fuer mich eher nicht (ich muss mir immer alles laut vorhersagen) und daher habe ich zum endspurt auch die lerngruppe verlassen. fuer die jungs hat das sicher den vorteil, dass sie schneller vorankommen und ich habe den vorteil, dass mein palaverndes durch die wohnung tapern mir hoffentlich hilft, alle nuclei richtig zu speichern.

wohl dann - allen lesern einen schoenen sonntag :)

7/11/2007

villigst

kaum zu fassen - ich bin eingeladen zur hauptauswahl in villigst :)
hatte mir jegliche hoffnung auf einladung untersagt und war entsprechend aus dem haeuschen, als gestern die einladung im briefkasten lag.
dazu ein tag voller zufaelle: ueberall leute, die mich fragen, ob es schon etwas neues wegen villigst gibt und am gleichen abend habe ich die antwort vorliegen.
natuerlich besteht nun immer noch eine 50/50 chance - da sie tatsaechlich immer nur die haelfte der eingeladenen zum stipendium aufnehmen ... aber dennoch - das war schon mal die erste huerde.

sonst besteht das leben zur zeit nur aus physio - auch versuchsplanung steht hintenan obwohl da doch uebermorgen schon die pruefung ins land steht. aber gott sei dank ist's bei der nicht so wild, wenn man sie versemmelt ;)

ich werde froh sein, wenn ich am 08.08. deutschland fuer eine zeit den ruecken kehre - bis dahin wird es fuer mich in erster linie lernen fuer physio und gleich danach vorbereiten fuer villigst heissen.
nichtsdestotrotz habe ich meine wichtigsten freundschaften bisher nicht aus den augen verloren - das ist ja schon mal was.

mein physio-buechlein ist nahezu vollendet und ab samstag wird auswendig gelernt und musterantworten werden geschrieben
aber ab freitag ist ja auch uni-frei - dann sollte es ja auch noch schneller von statten gehen.

soviel zu den entwicklungen - zunaechst mal bin ich zufrieden und gluecklich und hoffe nur, dass das last-minute-lernen morgen und freitag noch reichen wird ... waere schon nett, wenn man den schein auch schon haette ;)