9/12/2007

ich bleib dabei.

orthopaeden sind die schlimmsten menschen der welt & eine schande fuer die medizin. das hat mir eine aerztin (kinder-kardiologie) kuerzlich noch bestaetigt.
ich frage mich woher es kommt, dass diese gattung von medizinern offenbar eine grosse freude daran hat, einem hiobsbotschaften mitzuteilen um dann ungehalten zu werden, wenn man nachfragt, weil man gerne wissen will, wohin das ganze denn nun fuehrt und woher es kommt.

ich meine, irgendwie ist es doch mein recht als patient, solche informationen einzufordern, oder?
das schlimme ist bei mir an dieser stelle, dass ich es immer nicht so recht begreifen kann, wenn jemand abgrundtief mies zu mir ist, obwohl ich ihm augenscheinlich nichts getan habe. und damit komme ich dann nicht klar & frage mich ununterbrochen, was mit dem menschen eigentlich los ist. ich kann es einfach nicht beiseite schieben und bin tief verletzt.

herrje, ich kann orthopaeden echt nicht ausstehen - bisher dachte ich, ich haette nur unverhaeltnismaessig viel pech mit dieser spezies gehabt... doch nach heute vormittag steht fest: sie sind einfach so. ich weiss nicht: werden sie waehrend des studiums gequaelt oder gehoert eklig-sein zur ausbildung?
ehrlich gesagt ist mir das aber eigentlich auch egal: ich wuensch dem mistkerl eine echt fiese krankheit - nichts wirklich schlimmes. nur unangenehm sollte es sein - sowas wie laeuse an delikaten stellen oder dauerschluckauf. und wenn wir schon mal dabei sind: die anderen orthopaeden, die ich im laufe meines lebens schon frequentiert habe, sollens auch bekommen - das wuerde mich vllt. ein wenig aufheitern & verdient haben sie es so oder so.
immerhin gehts uns dann allen schlecht...

No comments:

Post a Comment