9/24/2007

documenta 12














am samstag waren wir in kassel - meine erste documenta, die wider erwarten schon sehr inspirierend - oder besser: anregend - war.
leider haben wir eigentlich gar nicht so viel geschafft - es war eine gewaltige ausstellung mit verschieden ausstellungsraeumen an verschiedensten orten und in unterschiedliche intensitaet.
die gebuchte fuehrung war am ende doch deutlich besser und sinnvoller als erwartet - obwohl sie erst um 17 uhr stattfand (ich dachte, dass ich so spaet schon voellig fertig und nicht mehr aufnahmefaehig sein wuerde). aber ich habe gelernt: fuehrungen sind vor allem in ausstellungen mit moderner kunst eigentlich ein muss - anders ist es schwierig, an die kunstwerke heranzukommen.
ich poste hier ein paar der werke, die ich am schoensten / gelungensten / ansprechensten fand und bin etwas traurig, dass ich mir keinen katalog gekauft, mir nicht mehr zeit genommen habe und dass die documenta schon vorbei ist. ich bin eigentlich gar kein freund von moderner kunst - dachte ich jedenfalls bisher. vllt. sollte ich das noch mal ueberdenken - denn im endeffekt haben mich die paar sachen, die wir gesehen haben, schon schwer beeindruckt...

ab jetzt wird wieder gelesen und gelernt - die lerngruppe funktioniert super & ich habe bis kapitel 12 schon alles aufgearbeitet und muss nun noch die letzen kapitel lesen, verstehen, karteikarten schreiben etc. dann noch ein lerngruppentreffen und dann geht es - hoffentlich schon ab dem wochenende - ans auswendiglernen.
im zeitplan liege ich sehr gut - nur die sozialen kontakte leiden mal wieder: ich weiss nicht, wann ich all die lieben menschen treffen soll, die mich gerne sehen wuerden - ich bin abends immer so furchtbar muede: sport faellt schon immer aus (trotz bester vorsaetze und gepackten & durch die welt getragenen sportsachen) und meine freundin edda habe ich seit zwei wochen nicht zurueckgerufen ... das wird aber heute abend nachgeholt - ich hoffe, sie spricht noch mit mir ;)

p.s.: ich habe keine ahnung, warum die formatierung auf einmal so seltsam ist - irgendwie ist blogspot was das angeht manchmal komisch....

No comments:

Post a Comment