7/22/2007

the dark lord ascending...

jetzt ist es wirklich kurz vor knapp - am dienstag ist showdown und ich lerne und lerne und mag langsam wirklich nicht mehr. naja, danach ist physio dann hoffentlich geschafft. an und fuer sich ist es spannend und der nebel lichtet sich taeglich mehr.
tatsaechlich muss man sagen, dass sie alle recht hatten - am ende ergibt dann doch alles einen sinn und ganz so unsinnig war all das methodische und grundsaetzliche dann zum glueck gar nicht. vielleicht waere es besser, gleich am anfang in wenigstens ein spannendes thema hereingeworfen zu werden - damit man weiss, worauf man sich spaeter freuen kann.

so oder so ist mr. pinel dieser tage mein bester freund, denn bei ihm steht in vielen bereichen haargenau dasselbe nur ist es dort verstaendlich.

hinzu kommt eine temporaere lustlose phase - irgendwie war es jetzt doch genug und ich moechte gerne mit dem letzten harry potter anfangen, damit ich nicht doch noch das ende (harry's ende? man wird sehen und ist gespannt - wundern taets mich tatsaechlich nicht) von irgendwelchen leuten in der strassenbahn oder durch unvorsichtiges surfen erfahre.

wie dem auch sei - der mittwoch ist reserviert fuer langes ausschlafen + fruehstueck im bett mit harry und nachher denn, wenn die sonne dann noch scheinen sollte, eine weiterfuehrung dieser verbindung im nordpark. und zum sport will ich auch endlich wieder - das habe ich in den letzten zwei wochen straeflich vernachlaessigt (was mein ruecken mir auch schon vermeldet)

erfolgsaussichten ob der klausur kann ich dieser tage nicht abschaetzen. manchmal denke ich, dass sicher alles prima klappen wird, doch dann kommen momente wo ich wieder so gar nicht mehr weiss welcher kern mit wem verbunden ist.
aber gut, man soll sich ja auch schon beim lernen unter stress setzen um blackouts waehrend der klausur zu vermeiden.

so beginnt nun der vorletzte lerntag fuer mich - von meinem ueblichen platz aus (den ich in den letzten 1 1/2 wochen nur
mit meinem bett vertauscht habe.)

zum auswendig lernen taugt die uni fuer mich eher nicht (ich muss mir immer alles laut vorhersagen) und daher habe ich zum endspurt auch die lerngruppe verlassen. fuer die jungs hat das sicher den vorteil, dass sie schneller vorankommen und ich habe den vorteil, dass mein palaverndes durch die wohnung tapern mir hoffentlich hilft, alle nuclei richtig zu speichern.

wohl dann - allen lesern einen schoenen sonntag :)

No comments:

Post a Comment